29. Juli 2020 / 13:32 Uhr

Neuer Zeugwart für Hannover 96: Benjamin Hauptmann folgt auf Servet Kaya

Neuer Zeugwart für Hannover 96: Benjamin Hauptmann folgt auf Servet Kaya

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wird neuer Zeugwart bei Hannover 96: Benjamin Hauptmann.
Wird neuer Zeugwart bei Hannover 96: Benjamin Hauptmann. © imago images/Zink/Uwe Kraft
Anzeige

Zeugwart Servet Kaya verlässt Hannover 96 in diesem Sommer. Als Nachfolger verpflichteten die Roten mit Benjamin Hauptmann einen alten Bekannten, der bereits von 2014 bis 2016 für 96 arbeitete. 

Anzeige
Anzeige

Servet Kaya, seit 2016 als Zeugwart bei Hannover 96 angestellt, hört in diesem Sommer auf. Der 55-Jährige verändert sich beruflich und kehrt zu Volkswagen Nutzfahrzeuge zurück, wo er schon vor 2016 gearbeitet hatte. Nachfolger wird ein alter Bekannter: Benjamin Hauptmann kehrt als Zeugwart zu 96 zurück. Der SPORTBUZZER berichtete bereits vor zwei Tagen.

Eine Galerie zum Schmunzeln und für Nostalgiker: Das sind die größten Kuriositäten aus der Geschichte von Hannover 96!

Der Schnee stoppt den Ball vor der Linie, Gelb-Rot binnen weniger Sekunden aufgrund des Torjubels, ein Trainer ohne Lizenz oder ein verbotenes Reißverschluss-Trikot? Das alles gab es wohl nur bei Hannover 96. Im Laufe der Jahrzehnte haben die Roten für Lacher, Kopfschütteln oder Kuriositäten gesorgt. Wir haben die besten Momente herausgesucht und zusammengestellt.  Zur Galerie
Der Schnee stoppt den Ball vor der Linie, Gelb-Rot binnen weniger Sekunden aufgrund des Torjubels, ein Trainer ohne Lizenz oder ein verbotenes Reißverschluss-Trikot? Das alles gab es wohl nur bei Hannover 96. Im Laufe der Jahrzehnte haben die Roten für Lacher, Kopfschütteln oder Kuriositäten gesorgt. Wir haben die besten Momente herausgesucht und zusammengestellt.  ©

Hauptmanns Weg zurück nach Hannover

Von 2014 bis 2016 arbeitete Hauptmann bereits als Zeugwart für die Roten, ehe er zu Fortuna Düsseldorf wechselte. Nun kehrt er an die Leine zurück. Hauptmann hat im Profifußball viel erlebt – dazu gehörte auch der Rauswurf bei 96. Als RB Leipzig vor zehn Jahren den Weg von der 5. Liga in die Champions League antrat, kümmerte sich Hauptmann dort um die Fußballschuhe und die Getränkeversorgung der Spieler. Er wechselte zum MSV Duisburg, zum FC St. Pauli, war von 2014 bis 2016 in Hannover und hat sich nun zwei Saisons bei Fortuna Düsseldorf um die Klamotten gekümmert.

Mehr zu Hannover 96

Saka bleibt zweiter Chef

Zweiter Chef der Fußballausrüstung bleibt Raymond Saka (52). Internen Stress wegen des erneuten Zeugwartwechsels soll es nicht gegeben haben. Die schmutzige Wäsche waschen die Zeugwarte übrigens selten selbst, sie sortieren sie nur.