15. April 2022 / 12:32 Uhr

Nach neuneinhalb Jahren im Amt: FC Burnley trennt sich von Cheftrainer Sean Dyche

Nach neuneinhalb Jahren im Amt: FC Burnley trennt sich von Cheftrainer Sean Dyche

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sean Dyche ist nicht mehr Trainer des FC Burnley.
Sean Dyche ist nicht mehr Trainer des FC Burnley. © IMAGO/PA Images (Montage)
Anzeige

Der FC Burnley hat die Reißleine gezogen und sich nach dem ausbleibenden sportlichen Erfolg von Cheftrainer Sean Dyche getrennt. Das gab der Premier-League-Klub am Freitag bekannt.

Nach etlichen Niederlagen in der aktuellen Premier-League-Saison trennt sich der englische Klub FC Burnley von seinem langjährigen Trainer Sean Dyche. Die Ergebnisse dieser Saison seien enttäuschend gewesen, sagte der Klub-Vorsitzende Alan Pace einer Mitteilung von Karfreitag zufolge.

Anzeige

Auch wenn dies eine schwere Entscheidung gewesen sei, sei man der Meinung, dass Wandel notwendig sei, "um dem Kader die bestmöglichen Chancen zu geben, seinen Status in der Premier League zu behalten".

Burnley liegt in der Liga aktuell auf dem Abstiegsrang 18. Der 50-jährige Dyche hatte den Klub neuneinhalb Jahre trainiert und war damit den Angaben des Vereins zufolge der dienstälteste Trainer der Premier League. Seine Nachfolge war zunächst unklar.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.