01. Oktober 2021 / 14:19 Uhr

Neuzugang für RBLZ: FIFA-Ass für RB Leipzigs eSports-Team gesucht

Neuzugang für RBLZ: FIFA-Ass für RB Leipzigs eSports-Team gesucht

Stephanie Riedel
Leipziger Volkszeitung
FIFA-Begeisterte im Alter von 16-20 Jahren können um den Kontrakt daddeln.
FIFA-Begeisterte im Alter von 16-20 Jahren können um den Kontrakt daddeln. © dpa
Anzeige

Mit Geschicklichkeit und flinken Fingern ins RBLZ-Team: RB Leipzigs eSports-Abteilung sucht Verstärkung. Potentielle Zocker-Talente können sich bei den Scouting Days beweisen. Dem Sieger winkt ein Nachwuchsvertrag bei RBLZ-Gaming.

Leipzig. Zocken mit dem Weltmeister Anders Vejrgang oder dem Nationalspieler Umut Gültekin? Das ehrgeizige eSports-Team von RB Leipzig ist talenthungrig und sucht Verstärkung an der Konsole. Die RBLZ-Crew veranstaltet vier Online-Turniere (PS4 und PS5), um einen künftigen Bundesliga-Player ausfindig zu machen. Die sogenannten „Scouting-Days“ finden am 04., 07., 08. und 11. Oktober statt.

Anzeige

Pro virtuellem Turnier qualifizieren sich zwei Teilnehmende für das große Finale. Das steigt am 16. und 17. Oktober live in den heiligen Zockerhallen der Red Bull Arena. Ein Meet & Greet mit dem RBLZ-Gaming-Quintett erwartet die Finalisten ebenso. Nur ein Zocker kann sich durchsetzen. Dem Gaming-Ass winkt ein Nachwuchsvertrag bei den RBLZ. FIFA-Begeisterte im Alter von 16-20 Jahren können um den Kontrakt daddeln.

Info:

Die Reisekosten für das Offline-Event am 16. und 17. Oktober in Leipzig werden übernommen.

Bewerber müssen in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen wohnhaft sein