14. Januar 2020 / 22:37 Uhr

Neuzugang Vladislav Japs und Rückkehrer Yannik Ehlers: SV Schackendorf präsentiert zwei weitere Spieler

Neuzugang Vladislav Japs und Rückkehrer Yannik Ehlers: SV Schackendorf präsentiert zwei weitere Spieler

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Torhüter Yannick Ehlers kehrt zum SV Schackendorf zurück und unterstützt den Verbandsligisten bis zum Ende der Spielzeit.
Torhüter Yannick Ehlers kehrt zum SV Schackendorf zurück und unterstützt den Verbandsligisten bis zum Ende der Spielzeit. © Agentur 54°
Anzeige

Verbandsligist treibt Umbruch für die weitere Spielzeit weiter voran - Zusammenarbeit mit Torwart Lukas Tost beendet

Anzeige
Anzeige

Der SV Schackendorf treibt seine personelle Situation weiter voran und verstärkt sich mit zwei weiteren Spielern zur Rückrunde. Zum einen konnte Rückkehrer Yannick Ehlers mobilisiert werden, der den Verbandsligisten bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020 unterstützt, zum anderen konnte mit Vladislav Japs ein junger Neuzugang gewonnen werden.

Neuzugang Vladislav Japs konnte unkompliziert gewonnen werden, Yannick Ehlers nur bis Saisonende da

SVS-Trainer Thomas Dybowski sagte auf der vereinseigenen Homepage zu Neuzugang Vladislav Japs folgendes: "Der Kontakt kam relativ kurzfristig und unerwartet über einen unserer Spieler zustande und nach einem kurzen Kennenlernen konnte alles relativ schnell fix gemacht werden. Manchmal hat man doch auch mal Glück". Japs spielte zuletzt beim B-Klassisten SV Siek - und spielt ab der Rückrunde gleich mal drei Ligen höher! Zu Schackendorfs Rückkehrer Ehlers erklärte er: "Wir sind Yannick dafür mehr als dankbar, dass er uns nochmal unterstützt und dies kann gar nicht hoch genug geschätzt werden". Da im Sommer aber definitiv Schluss für den 25-jährigen Rückkehrer sein wird, schaut sich der Verbandsligist nun frühzeitig nach einem neuen Keeper um.

Mehr Sport aus der LN-Region

SV Schackendorf beendet Zusammenarbeit mit Torwart Lukas Tost

Desweiteren verkündete der Verein, dass die Zusammenarbeit mit Torwart Lukas Tost beendet wurde. Auf der Homepage des SV Schackendorf heißt es dazu: "Das Trainerteam hat sich hierüber intensiv ausgetauscht und ist letztendlich zu dem Entschluss gekommen, dass es manchmal besser ist, einen Schlussstrich zu ziehen, wenn es auf dem Trainings- als auch auf dem Spielfeld einfach nicht passt". Der derzeitige Tabellenzehnte möchte mit diesen personellen Veränderungen einen bestmöglichen Start für die Rückrundenvorbereitung schaffen, um den derzeitigen 10. Tabellenplatz zu verteidigen und dem Abstieg frühestmöglich aus dem Weg zu gehen.

Der SV Todesfelde gewinnt das 22. Hallenmasters

Der SV Todesfelde gewinnt das Hallenmasters in Kiel. Zur Galerie
Der SV Todesfelde gewinnt das Hallenmasters in Kiel. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN