10. Januar 2022 / 20:03 Uhr

Neuzugang vom TSV Glinde: SSV Großensee verstärkt sich mit Simon Henningsen

Neuzugang vom TSV Glinde: SSV Großensee verstärkt sich mit Simon Henningsen

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Der SSV Großensee verstärkt sich mit Simon Henningsen
Der SSV Großensee verstärkt sich mit Simon Henningsen © Foto: SSV Großensee/Facebook/hfr
Anzeige

Der defensive Mittelfeldspieler kickte in der Jugend bereits mit einigen anderen SSV-Akteuren und soll dem Kreisligisten im Abstiegskampf zur Seite stehen

Der SSV Großensee präsentiert mit Simon Henningsen seinen ersten Winter-Neuzugang. Henningsen stößt vom TSV Glinde zum Kreisligisten dazu und ist beim SSV kein Unbekannter, wie Trainer Christian Ladwig dem LN-Sportbuzzer erklärt: "Simon Henningsen haben wir schon letzte Saison durch Marcel Griem kennengelernt. Simon war für uns deswegen kein Unbekannter, da er in der Jugend mit Spielern wie Dustin Rühe, Tim Pilgrim und eben Marcel Griem zusammen kickte."

Anzeige

SSV-Trainer Christian Ladwig: "Er wird für uns definitiv eine Verstärkung sein!"

Henningsen spielt vorrangig im defensiven Mittelfeld und soll dem zuletzt etwas kriselnden Kreisligisten im Abstiegskampf zur Seite stehen. "Er wird für uns definitiv eine Verstärkung sein. Der SSV freut sich über den Neuzugang", meint Ladwig zum ersten Winter-Neuzugang seiner Mannschaft. Vor seiner Zeit beim TSV Glinde agierte Henningsen bereits beim Witzhaver SV und dem Willinghusener SC. Der SSV Großensee steht derzeitig mit neun Punkten aus elf Spielen auf dem zehnten und damit vorletzten Tabellenplatz der Kreisliga Süd.

SSV Großensee mit schlechtester Abwehr in der Kreisliga Süd - Weiterer Winter-Transfer nicht ausgeschlossen

Mit 42 Gegentoren ist der SSV zudem die Mannschaft in der Liga, die die meisten Gegentore in der ersten Saisonhälfte hinnehmen musste - ein defensiv orientierter Neuzugang kommt deswegen wie gerufen für die Stormarner, die noch nicht endgültig mit der Rückrunden-Kaderplanung abgeschlossen haben, wie Ladwig ebenfalls verriet: "Wir sind noch an einem weiteren Spieler dran, hierzu kann ich aber erst etwas sagen, wenn das in trockenen Tüchern ist." Der Rückrundenauftakt für den SSV Großensee ist für den 20. März angesetzt - dann begrüßt man auf der heimischen Sportanlage die SG Wentorf-S./Schönberg, die mit lediglich einem Punkt mehr auf dem achten Tabellenplatz stehen.