17. Juni 2020 / 11:50 Uhr

Heute um 18 Uhr wird der Bezirkspokalsieger ausgelost

Heute um 18 Uhr wird der Bezirkspokalsieger ausgelost

Christoph Hage
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Da ist das Ding: Kapitän Alexander Dosch reckt vor seinen Mitspielern den Bezirkspokal 2019 in die Höhe.
Da ist das Ding: Kapitän Alexander Dosch reckt vor seinen Mitspielern den Bezirkspokal 2019 in die Höhe. © Dennis Michelmann
Anzeige

Mit einem 3:1-Sieg im Finale gegen den Koldinger SV hatte der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide am 7. Juni 2019 den Bezirkspokal gewonnen. Heute Abend wird sein Nachfolger gesucht! Der NFV Bezirk Hannover lost ihn vorsorglich aus.

Anzeige

Acht Vereine sollen am Ostermontag, 13. April, ursprünglich im Viertelfinale des Bezirkspokals gegeneinander antreten. Dann kam Corona und auch die Pokalwettbewerbe wurden auf Eis gelegt.

Anzeige

NFV-Antrag sieht Losentscheid vor

Da die Saison 2019/2020 voraussichtlich am 27. Juni auf dem außerordentlichen Verbandstag des Niedersächsischen Fußballverbandes abgebrochen wird, muss nun auch eine Lösung für die Pokalwettbewerbe her.

Im Antrag des NFV-Verbandsvorstandes für den Verbandstag heißt es dazu: "Können die Pokalsieger nicht rechtzeitig bis zum 30. Juni auf sportlichem Wege ermittelt werden, werden sie durch Losentscheid ermittelt."

Mehr aus der Region

Und so werden der 1. FC Sarstedt, VfL Bückeburg, TuS Sulingen, SV Gehrden, Niedersachsen Döhren, TSV Stelingen, SV BW Neuhof und Titelverteidiger TSV Krähenwinkel/Kaltenweide, der sich am 7. Juni 2019 den Bezirkspokal in der vergangenen Saison gesichert hatte, heute gespannt vor den Bildschirmen sitzen.

Wer zieht in den NFV-Pokal ein?

Wie der NFV-Bezirk Hannover am Dienstag auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, soll am Dienstag (17. Juni) um 18 Uhr in einer Live-Übertragung der Nachfolger der Krähen bestimmt werden. Im Losverfahren. Der Sieger des Bezirkspokal nimmt in der neuen Saison (wann auch immer diese beginnen wird) am NFV-Pokal der Amateure teil.

Die Krähen waren im Achtelfinale am 28. Juli daheim nach Elfmeterschießen am Oberligisten MTV Eintracht Celle gescheitert. Richtige Freude dürfte auch bei ihrem Nachfolger heute nicht aufkommen.