10. August 2020 / 15:41 Uhr

Nach Testsieg gegen Braunschweig: Ex-96-Profi Füllkrug spricht von "persönlichem Derbysieg" 

Nach Testsieg gegen Braunschweig: Ex-96-Profi Füllkrug spricht von "persönlichem Derbysieg" 

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Gewann das Testspiel mit Werder Bremen gegen Eintracht Braunschweig: Ex-96-Profi Niclas Füllkrug.
Gewann das Testspiel mit Werder Bremen gegen Eintracht Braunschweig: Ex-96-Profi Niclas Füllkrug. © imago images/osnapix / Instagram: niclas.fuellkrug24
Anzeige

Vor über einem Jahr wechselte Niclas Füllkrug von Hannover 96 zu Werder Bremen. Mit seinem aktuellen Verein gewann er am Sonntagmittag ein Testspiel gegen den 96-Erzrivalen Eintracht Braunschweig. Ein Erfolg, der ihn zu einem bemerkenswerten Instagram-Post verleitete... 

Anzeige

Wenn Fans von Hannover 96 an Niclas Füllkrug denken, fällt den meisten wohl sein entscheidendes Tor im letzten Derby gegen Eintracht Braunschweig ein. Am 15. April 2017 besiegte 96 den Erzrivalen in der 2. Bundesliga mit 1:0. In der 32. Minute markierte Füllkrug den entscheidenden Treffer der Partie per Kopf nach einem Eckball.

Anzeige

Ein YouTube-Video, das für Zündstoff sorgte

Für 96 war es damals der erste Derbysieg nach 19 Jahren - und Füllkrug stieg zum Vereinshelden auf. Im Sommer 2019 entschied sich der heute 27-Jährige dann allerdings für einen Tapetenwechsel und wechselte zu Werder Bremen. Nicht alle 96-Fans waren mit seiner Entscheidung einverstanden. Zudem sorgte ein YouTube-Video auf dem Kanal WERDER.TV, in dem Füllkrug kurz nach der Bekanntgabe seines Wechsels im Format "Butter bei die Fische" Fragen beantwortete, für zusätzlichen Zündstoff. Das Derby-Denkmal erhielt erste Risse...

Alles zum Wechseltheater von Niclas Füllkrug

Doch wie es im Leben und auch im Fußball so üblich ist, heilt die Zeit bekanntlich alle Wunden. Über ein Jahr später denkt kaum noch jemand an diese unschönen Momente zurück. Trotz des Wechsels zu Werder hat Füllkrug seine 96-Vergangenheit jedenfalls noch nicht vergessen. Am Sonntagmittag bestritt Bremen sein erstes Testspiel der neuen Saison - und das ausgerechnet gegen den 96-Rivalen Eintracht Braunschweig.

#persönlicherderbysieg

Der Bundesligist schlug den Zweitligaaufsteiger verdient mit 2:0 - was Füllkrug zu einem bemerkenswerten Instagram-Beitrag verleitete. Der Stürmer spricht dort von einem "guten Auftakt" und versieht seinen Post mit dem Hashtag #persönlicherderbysieg. Bei seinen Followern - darunter befinden sich nach wie vor viele 96-Fans - kommt der Post jedenfalls gut an. In den Kommentaren stechen die 96-Vereinsfarben schwarz, weiß und grün heraus. Dazu kommen Textnachrichten wie "Einmal ein Roter, immer ein Roter", "Derbyheld" oder "Im Herzen noch ein echter Hannoveraner".


Der Post und die vielen positiven Kommentare sind ein eindeutiges Zeichen, dass viele Füllkrug für seine Tore bei Hannover 96 nach wie vor schätzen. In 75 Spielen für die Roten erzielte er gute 21 Tore und gab neun Vorlagen. Und dann war da eben noch dieses eine Tor im Derby...