04. Juni 2022 / 17:33 Uhr

Ziele, Selbsteinschätzung, Teamkollegen: Wie Nico Schlotterbeck seine Aufgabe beim BVB angeht

Ziele, Selbsteinschätzung, Teamkollegen: Wie Nico Schlotterbeck seine Aufgabe beim BVB angeht

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Nationalspieler Nico Schlotterbeck wechselt zur kommenden Saison vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund.
Nationalspieler Nico Schlotterbeck wechselt zur kommenden Saison vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund. © IMAGO/Zink
Anzeige

Nationalspieler Nico Schlotterbeck hat vor dem Dienstantritt bei Borussia Dortmund einen Blick auf seinen neuen Klub geworfen. Der ehemalige Freiburger spricht über Ziele, seine Spielweise sowie Mats Hummels und Niklas Süle.

Zugang Nico Schlotterbeck geht seine neue Aufgabe bei Borussia Dortmund mit großer Vorfreude an. "Die Fans, das Stadion - das imponiert mir. Da habe ich jetzt richtig Bock drauf", sagte der Nationalspieler in einem vom BVB am Samstag veröffentlichten Video: "Ich will hier in den nächsten Jahren meine Top-Leistungen abrufen. Mit den Fans im Rücken können wir was ganz Großes erreichen."

Anzeige

Der 22 Jahre alte ehemalige Freiburger, der beim BVB einen Vertrag bis 2027 unterschrieb, bezeichnete sich selbst "als modernen Innenverteidiger". Er erklärte: "Ich suche sehr viele Zweikämpfe, mag es aber auch sehr gern, den Ball zu haben und Lösungen zu finden."

Für seine künftigen Dortmunder Abwehrkollegen Mats Hummels und den vom FC Bayern München zum Revierklub gewechselten Niklas Süle fand er lobende Worte: "Als ich in den entscheidenden Jugendphasen war, war Mats mit der beste Innenverteidiger in Deutschland und der Welt. Wenn man mit ihm in einem Team spielen darf, macht einen das unendlich glücklich. Und Niklas ist einen Weg gegangen, den ich auch gehen will. Der ist in extrem jungen Jahren zu einem Riesenklub gewechselt und hat dort seine Spuren hinterlassen. Das will ich probieren, auch hier zu machen."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.