02. Mai 2022 / 17:39 Uhr

Perfekt: Nationalspieler Nico Schlotterbeck wechselt vom SC Freiburg zum BVB

Perfekt: Nationalspieler Nico Schlotterbeck wechselt vom SC Freiburg zum BVB

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nationalspieler Nico Schlotterbeck wechselt vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund.
Nationalspieler Nico Schlotterbeck wechselt vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund. © IMAGO/Eibner (Montage)
Anzeige

Borussia Dortmund verstärkt sich für die nächste Saison mit Nico Schlotterbeck. Der Nationalspieler kommt vom SC Freiburg und dürfte beim BVB gemeinsam mit Niklas Süle die neue Innenverteidigung bilden.

Borussia Dortmund besetzt seine Innenverteidigung in der nächsten Saison neu. Nach der Verpflichtung von Niklas Süle machte der BVB nun auch den Transfer von Nico Schlotterbeck perfekt. Dies bestätigten die Klubs am Montag. Der 22-Jährige kommt vom SC Freiburg und erhält einen Vertrag bis 2027. Schätzungen zufolge beläuft sich die Ablöse für den zweimaligen Nationalspieler auf 20 Millionen Euro plus weiterer Boni. Neben Schlotterbeck und Süle stehen mit Mats Hummels und Manuel Akanji (beide Vertrag bis 2023) zwei weitere namhafte Profis für die Position in der Abwehrzentrale im Dortmunder Kader.

Anzeige

Schlotterbeck, dessen Verpflichtung auch beim FC Bayern diskutiert worden sein soll, wurde bereits seit Wochen mit einem Transfer nach Dortmund in Verbindung gebracht. Nun einigten sich die Klubs schließlich auf den Deal. Der Abwehrspieler hatte sich in der laufenden Saison mit überzeugenden Leistungen in den Fokus und in die Nationalmannschaft gespielt. Ende März bestritt er gegen Israel (2:0) und in den Niederlanden (1:1) seine ersten beiden Länderspiele. Jetzt gilt er auch als Kandidat für einen Platz im Kader für die Winter-Weltmeisterschaft in Katar, wo er an der Seite seines neuen BVB-Klubkollegen Süle im DFB-Trikot verteidigen könnte.

In Freiburg kam Schlotterbeck in dieser Spielzeit bislang auf 35 Pflichtspiel-Einsätze. Er war 2017 für eine Ablösesumme in Höhe von knapp 100.000 Euro vom Karlsruher SC zum SCF gewechselt. Die vergangene Saison verbrachte der Linksfuß auf Leihbasis bei Union Berlin.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.