28. März 2022 / 14:23 Uhr

Stammplatz-Garantie für Müller, längeres Trainingslager, Van Gaal: Das sagt Bundestrainer Hansi Flick

Stammplatz-Garantie für Müller, längeres Trainingslager, Van Gaal: Das sagt Bundestrainer Hansi Flick

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hansi Flick hat sich vor dem DFB-Härtetest gegen die Niederlande in der Pressekonferenz über Louis van Gaal, Thomas Müller und eine mögliche Verlängerung des Sommer-Trainingslagers geäußert.
Hansi Flick hat sich vor dem DFB-Härtetest gegen die Niederlande in der Pressekonferenz über Louis van Gaal, Thomas Müller und eine mögliche Verlängerung des Sommer-Trainingslagers geäußert. © IMAGO/ANP/Nordphoto/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Vor dem Härtetest gegen die Niederlande am Dienstag sprach Bundestrainer Hansi Flick in der Pressekonferenz über Louis van Gaal, eine mögliche Stammplatz-Garantie für Thomas Müller und ein eventuelles längeres Trainingslager im Sommer.

Nach dem Rekord-Start mit bislang acht Siegen aus acht Spielen gegen meist überschaubar schwere Gegner steht für Hansi Flick und sein Team am Dienstag (20.45 Uhr, ARD) in Amsterdam gegen die Niederlande der erste echte Härtetest auf dem Programm. Kapitän Manuel Neuer wird wie Thomas Müller und Antonio Rüdiger in die Startelf zurückkehren, wie Flick ankündigte. Außerdem sprach der Bundestrainer über…

Anzeige

… Hollands Bondscoach Louis van Gaal: "Man hat gesehen, dass er bei Bayern München hervorragende Arbeit geleistet hat. Ich habe mich mit vielen Leuten über ihn unterhalten und fast nur Positives gehört, alle gerieten ins Schwärmen. Daher freue ich mich, ihn zu sehen."

… eine Stammplatzgarantie für Thomas Müller, wie dieser sie bei van Gaal hatte: "Wenn Thomas seine Leistung bringt, spielt er natürlich auch bei uns immer. Er ist jemand, der eine Mannschaft auf dem Platz belebt, obwohl er sich nicht in den Fokus stellt, weil er enorm mannschaftsdienlich ist. Damit kann er der verlängerte Arm für uns als Trainerteam sein, klar. Für mich zählt das Alter nicht groß. Er wird auch gegen Holland spielen."

Anzeige

… die kuriose Situation, dass Torwart-Trainer Andreas Kronberger auf seinen Freiburger Keeper Mark Flekken trifft: "Wir haben alle Stürmer bei Andreas im Zimmer eingeschlossen, damit er sagen kann, wie wir ihn bezwingen können (lacht). Im Ernst: Andreas ist sehr erfahren, hat sehr viele Torhüter ausgebildet, zudem ist er absolut bodenständig – für mich immer ein sehr guter Ansprechpartner."

… seine Erfolgsserie mit acht Siegen in acht Spielen: "Diese Serie interessiert mich aktuell wenig. Die Spiele zählen nicht mehr, sind schön für die Statistiker. Trotzdem wollen wir natürlich auch in Holland gewinnen. Das muss unser Anspruch sein mit der Qualität, die wir haben und weiter Selbstvertrauen tanken."

… Thilo Kehrer, der unter seiner Führung immer gespielt hat: "Thilo ist eine der Überraschungen, er hat sich festgebissen. Auch wie er hier aufgetreten ist, sich neben dem Platz zeigt, ist sehr positiv."

… seinen Standard-Trainer Mads Buttgereit: "Es steckte schon eine Idee dahinter, sonst hätten wir ihn ja nicht geholt. Wir sind froh, dass er bei uns im Team ist. Er hat einen guten Ansatz. Es ist noch mal was anderes, wenn ein Experte den Spielern die Sachen näherbringt und nicht immer der Trainer. Mads hat ein paar Punkte, die sehr prägnant sind. Das Schöne ist, dass für jeden Spieler sichtbar ist, dass sich die Arbeit, die wir machen, auch auszahlt. Wir haben jetzt glaube ich sechs Tore nach ruhenden Bällen gemacht, das kann sich sehen lassen."

… eine mögliche Verlängerung des Trainingslagers vor den Nations-League-Spielen im Sommer: "Wir wollen und werden mit den Vereinen Kontakt aufnehmen, nachdem wir mit dem einen oder anderen Spieler gesprochen haben. Uns würde es guttun, da jeder Trainingstag umso wichtiger ist. Allerdings ist es gar nicht so einfach, das Ganze zu planen, weil ich mir natürlich wünsche, dass Bayern gegen Chelsea im Champions-League-Finale steht – dann wären zehn, elf Spieler weg. Wichtig ist: wir wollen die Klubs mit ins Boot nehmen."