06. April 2020 / 20:20 Uhr

Niederländische Nationalteams schnüren Hilfspaket von elf Millionen Euro für Amateure und Profis

Niederländische Nationalteams schnüren Hilfspaket von elf Millionen Euro für Amateure und Profis

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wir sind froh, dass wir etwas zurückgeben können: Der niederländische Nationalspieler Virgel van Dijk. 
"Wir sind froh, dass wir etwas zurückgeben können": Der niederländische Nationalspieler Virgel van Dijk.  © imago images/Pro Shots
Anzeige

Zusammen mit Hauptsponsor ING haben der niederländische Verband KNVB und seine Nationalspieler ein Hilfspaket von rund elf Millionen Euro für von der Corona-Krise betroffene Klubs geschnürt.

Anzeige
Anzeige

Die niederländischen Nationalmannschaften der Männer, Frauen und Jugendteams haben rund elf Millionen Euro gespendet. Der niederländische Verband KNVB teilte am Montagabend mit, dass die Nationalspieler gemeinsam mit Hauptsponsor ING ein Hilfspaket geschnürt haben, das Klubs zu Gute kommen soll, die durch die Corona-Krise in finanzielle Not geraten sind. Die Mittel aus Geldspenden und Maßnahmen sollen Amateur- und Profivereinen zu gleichen Teilen zukommen.

Dabei setzt der Verband auf die Solidarität der Klubs untereinander und erklärte: "Für starke und attraktive Profi-Fußballligen sind alle Klubs dringend notwendig.“ Durch die strengen Maßnahmen gegen die Pandemie sind Fußballspiele bis zum 1. Juni verboten. Die Amateursaison wurde sogar bereits abgebrochen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Mannschaftskapitän der Herrenmannschaft, Virgil van Dijk vom FC Liverpool, wurde in einer Mitteilung zitiert: "Wir spielen in der ganzen Welt, in den größten Stadien. Die größten Spiele und die besten Ligen. Aber du vergisst nie, wo du angefangen hast. Unsere alten Amateurklubs", erklärte der Innenverteidiger.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Van Dijk: "Froh, etwas zurückzugeben"

Und weiter meinte van Dijk: "Wir sind froh, dass wir in dieser schwierigen Zeit etwas zurückgeben können." Nationaltorhüterin Sari van Veenendaal ergänzte: „Ich bin froh, dass auch wir unseren Teil beitragen können.“