13. Januar 2021 / 13:47 Uhr

Niederländer Kay Smits kehrt zum SC Magdeburg zurück

Niederländer Kay Smits kehrt zum SC Magdeburg zurück

Gerald Fritsche
Leipziger Volkszeitung
Kay Smits vom SC Magdeburg (weißes Trikot, Nr. 20) wird vom rund 30 cm größeren Dainis Kristopans der Füchse Berlin (2.v.r.)angehoben und weggeschoben.
Kay Smits ist beim SC Magdeburg kein Unbekannter. Letztes Jahr hat der Niederländer bereits für die Magdeburger unter anderem schon gegen die Füchse Berlin gespielt. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Bereits von Februar bis Juni 2020 spielte der Niederländer Kay Smits beim SC Magdeburg. Nun kehrt der 23-Jährige zu den Magdeburgern zurück und hat vor, bis Sommer 2023 zu bleiben.

Anzeige

Magdeburg. Der Niederländer Kay Smits kehrt zur kommenden Saison zum Handball-Bundesligisten SC Magdeburg zurück. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der Linkshänder einen Vertrag bis Sommer 2023. Bereits von Februar bis Juni 2020 spielte Smits beim SCM, damals als Ersatz für den verletzten Albin Lagergren.

Anzeige

Danach ging er zurück zu seinem dänischen Verein Club Team Tvis Holstebro. In den beiden EM-Qualifikationsspielen der Niederländer Anfang des Jahres gegen Slowenien erzielte Smits 16 Treffer. Von 2016 bis 2018 spielte der heute 23-Jährige beim Wilhelmshavener HV.