12. Februar 2021 / 06:51 Uhr

Jetzt abstimmen! Wer ist Niedersachsens Behindertensportler des Jahres 2021?

Jetzt abstimmen! Wer ist Niedersachsens Behindertensportler des Jahres 2021?

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wer wird Behindertensportler des Jahres 2021 in Niedersachsen? Ihr habt die Wahl!
Wer wird Behindertensportler des Jahres 2021 in Niedersachsen? Ihr habt die Wahl! © Martin Bargiel (Montage)
Anzeige

"Sie sind würdige Kandidaten", sagt Karl Finke. Wie richtig der Präsident des Behindertensportverbandes Niedersachsen (BSN) damit doch liegt! Sechs junge Athleten stehen zur Wahl zu Niedersachsens Behindertensportler des Jahres 2021. Stimmt bei uns bis 10. März ab, es gibt attraktive Preise.

Anzeige

Es sollte ein Jahr der spektakulären Erfolge werden. An internationale Wettkämpfe aber war nicht zu denken. Und doch haben die Behindertensportler 2020 nicht abgeschenkt. Und darum lässt es sich der Behindertensportverband nicht nehmen, einen Sportler des Jahres zu wählen. Von Freitag (12. Februar) an könnt ihr eurem Favoriten eure Stimme geben.

Anzeige

Der Wahlsieger sollte eigentlich in einem großen Showabend im GOP Varieté-Theater in Hannover am 18. März gefeiert werden. Coronabedingt wird die Gala auf den 17. Juni verlegt. Die Abstimmung über den Sportler des Jahres läuft bis zum 10. März.

Das sind die Kandidaten

Abstimmen könnt ihr weiter unten. Hinterlasst eure Adresse und eine Telefonnummer (idealerweise Handy), denn jeder, der mitmacht, kann in einer Tombola attraktive Preise gewinnen. Hauptgewinne sind Reisen in den Chiemgau und nach Kreta, hier gibt es eine Übersicht über alle Preise.

Für Karl Finke, Präsident des Behindertensportverbandes Niedersachsen, ist die Wahl Herzenssache. „Wir wollen den Menschen die Bühne geben, die sie verdienen“, sagt er. In diesem Jahr rücken die Nachwuchsathleten in den Vordergrund. Sie alle eint: Sie lassen sich von ihren Handicaps nicht aufhalten und liefern sportliche Höchstleistungen ab.


Von diesem Sextett wird in naher Zukunft eine Menge zu hören und lesen sein. „Diese Wahl soll die jungen Sportlerinnen und Sportler in ihrer täglichen Arbeit und in den vielen intensiven Stunden in den Trainingshallen motivieren. Sie werden wahrgenommen und sind würdige Kandidaten“, lobt Finke.

Im vergangenen Jahr gewann übrigens Paratriathletin Christiane Reppe den renommierten Preis im GOP-Varieté-Theater. Laudator war Sven-Sören Christophersen, 101-facher Nationalspieler und Sportlicher Leiter der Bundesliga-Recken der TSV Hannover-Burgdorf.

Abstimmen und gewinnen: Niedersachsen Behindertensportler des Jahres

Vielen Dank für die Teilnahme am Voting!