23. Juli 2022 / 19:08 Uhr

Hiobsbotschaft für den FC Augsburg vor Saisonstart: Niklas Dorsch fällt mit Mittelfußbruch lange aus

Hiobsbotschaft für den FC Augsburg vor Saisonstart: Niklas Dorsch fällt mit Mittelfußbruch lange aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niklas Dorsch hat sich am Samstag schwerer verletzt.
Niklas Dorsch hat sich am Samstag schwerer verletzt. © IMAGO/Sven Simon/Krieger (Montage)
Anzeige

Mittelfeldspieler Niklas Dorsch wird dem FC Augsburg mindestens in den ersten Wochen der neuen Saison fehlen. Der 24-Jährige erlitt im Test gegen Stade Rennes eine Fraktur am Mittelfußknochen. 

Der FC Augsburg startet ohne Führungsspieler Niklas Dorsch (24) in seine zwölfte Saison in der Bundesliga und den DFB-Pokal. Wie Trainer Enrico Maaßen nach dem Testspiel am Samstag gegen den FC Stade Rennes (2:3) mitteilte, hat sich der Mittelfeldspieler "den Mittelfuß angebrochen". Dorsch musste im zweiten Viertel der Partie am Samstag verletzt ausgewechselt werden.

Anzeige

Maaßen rechnet bei dem U21-Europameister mit einem längeren Ausfall. "Ich denke so vier bis sechs Wochen wird er nicht auf dem Platz stehen können, bevor er überhaupt trainieren kann. Das wird behandelt wie ein normaler Mittelfußbruch", erklärte Maaßen, der zuletzt die U23 von Borussia Dortmund trainiert hatte.

Für die Fuggerstädter steht am 31. Juli im DFB-Pokal beim niedersächsischen Regionalligisten TuS Blau-Weiß Lohne das erste Pflichtspiel an. Seine neue Saison in der Bundesliga eröffnet der FCA mit einem Heimspiel am 6. August gegen den SC Freiburg.