03. Dezember 2020 / 15:46 Uhr

Niklas Knutzen wird den Büdelsdorfer TSV verlassen

Niklas Knutzen wird den Büdelsdorfer TSV verlassen

Jan Claas Harder
Kieler Nachrichten
Will noch drei, vier Jahre auf einem hohem Niveau spielen: Niklas Knutzen.
Will noch drei, vier Jahre auf einem hohem Niveau spielen: Niklas Knutzen. © Mario M. Koberg
Anzeige

Fußball-Landesligist Büdelsdorfer TSV muss in der kommenden Saison auf die Dienste eines weiteren Spielers verzichten. Nachdem bereits Arthur Roller seinen Abschied bekannt gab und zum Osterrönfelder TSV wechseln wird, hat sich nun auch Niklas Knutzen zu einer Luftveränderung entschlossen. Der 27-jährige Stürmer wird in Zukunft das Trikot des TuS Rotenhof tragen.

Das Büdelsdorfer Urgestein zählte über Jahre hinweg zum Stammpersonal und trat regelmäßig als verlässlicher Torschütze in Erscheinung. In der abgelaufenen Spielzeit war er mit 22 Torerfolgen wesentlich am Aufstieg in die Landesliga beteiligt. Und auch in dieser Saison konnte der Angreifer in fünf Ligaspielen drei Treffer erzielen.

„Als Trainer ist man natürlich nicht begeistert, wenn Qualität verloren geht. Niklas wollte jedoch noch einmal was anderes machen und hat sich daher für einen Vereinswechsel entschieden. Beim TuS Rotenhof trifft er auf etliche Freude und kann dort eventuell sogar noch einmal in der Oberliga spielen“, erklärt BTSV-Coach Frank Weschke.