04. November 2019 / 12:22 Uhr

Persönliche Botschaft: Eintracht Frankfurt reagiert auf Kovac-Aus beim FC Bayern

Persönliche Botschaft: Eintracht Frankfurt reagiert auf Kovac-Aus beim FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
2018 wurde Niko Kovac mit Eintracht Frankfurt Pokalsieger. Jetzt wurde er beim FC Bayern entlassen - nach einem Spiel beim Ex-Klub. Der reagierte auf Twitter mit einer Botschaft.
2018 wurde Niko Kovac mit Eintracht Frankfurt Pokalsieger. Jetzt wurde er beim FC Bayern entlassen - nach einem Spiel beim Ex-Klub. Der reagierte auf Twitter mit einer Botschaft. © imago images/Jan Huebner/Annegret Hilse
Anzeige

Mit einem Tweet hat sich Eintracht Frankfurt an Ex-Trainer Niko Kovac gewandt, von dem sich am Sonntag der FC Bayern München getrennt hatte.

Anzeige
Anzeige

Einen Tag nach dem Aus von Trainer Niko Kovac beim FC Bayern München hat sich dessen ehemaliger Verein Eintracht Frankfurt auf Twitter mit einer persönlichen Botschaft an den 48-Jährigen gewandt. Der Kroate war am Samstag mit 1:5 in Frankfurt untergegangen, nach einer längeren Diskussion hatte Kovac den FCB-Bossen am Sonntagnachmittag schließlich seinen Rücktritt angeboten.

Internationale Pressestimmen zur Kovac-Entlassung beim FC Bayern

Der FC Bayern und Trainer Niko Kovac gehen getrennte Wege. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Reaktionen der internationalen Presse. Zur Galerie
Der FC Bayern und Trainer Niko Kovac gehen getrennte Wege. Der SPORTBUZZER zeigt die Reaktionen der internationalen Presse. ©
Anzeige

Niko Kovac bei Eintracht Frankfurt: Aus der Krise in zwei Pokal-Finalspiele

Die Frankfurter, die Kovac aufgrund einer Klausel im Sommer 2018 an den FC Bayern verloren, hatten unter dem Kroaten ihre größten Erfolge der jüngeren Vergangenheit gefeiert. 2017 verloren die Hessen das Pokalfinale gegen Borussia Dortmund, ein Jahr später gelang der Eintracht im letzten Kovac-Spiel gegen dessen künftigen Verein der erste Pokalsieg seit 1988. "Hier in Frankfurt leuchtet dein Stern heller als im Süden, Niko", twitterte die SGE am Montag. "Du wirst deinen Weg gehen, Pokalsiegercoach!"

Mehr zum Kovac-Aus

Kovac hatte die Hessen im März 2016 übernommen, rettete Frankfurt über den Umweg der Relegation vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga und führte das Team zwei Mal in Folge ins Pokalfinale. Im Juli 2018 wechselte er zu den Bayern. Sein Nachfolger in Frankfurt wurde Adi Hütter. Der Österreicher ist mit der SGE ähnlich erfolgreich wie sein Vorgänger.

Vor dem Spiel gegen die Bayern hatte SGE-Vorstand Fredi Bobic Kovac, der Frankfurts Fans vor dem direkten Duell als "beste Fans der Liga" bezeichnet hatte, noch unterstützt. "Was mir leid tut ist, dass man sich Probleme in tollen Klubs macht, die von außen betrachtet unnötig wirken", erklärte Bobic im SPORTBUZZER angesichts der teils heftigen Kritik an Kovac und BVB-Trainer Lucien Favre. "Aber das müssen die Bayern oder die Dortmunder mit sich selbst ausmachen."

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt