15. September 2019 / 09:00 Uhr

FC Bayern nur Remis gegen RB Leipzig - Niko Kovac hadert mit dem Ergebnis: "Enttäuscht und verärgert"

FC Bayern nur Remis gegen RB Leipzig - Niko Kovac hadert mit dem Ergebnis: "Enttäuscht und verärgert"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mit dem Ergebnis gegen RB Leipzig ist Bayern-Trainer Niko Kovac nicht zufrieden, mit der Spielweise seiner Mannschaft schon.
Mit dem Ergebnis gegen RB Leipzig ist Bayern-Trainer Niko Kovac nicht zufrieden, mit der Spielweise seiner Mannschaft schon. © Maja Hitij/Bongarts/Getty Images
Anzeige

Der FC Bayern hat trotz einer starken Leistung in Leipzig den Sprung an die Tabellenspitze der Bundesliga verpasst. Im Interview nach dem Spiel erklärte Trainer Niko Kovac, dass die Münchener zwei Punkte liegengelassen haben.

Anzeige
Anzeige

Es hatte alles so gut begonnen. Nach gerade einmal 156 Sekunden brachte Robert Lewandowski den FC Bayern im Spitzenspiel am Samstag bei RB Leipzig mit 1:0 in Führung. Doch der Torjubel nach dem siebten Treffer im vierten Bundesligaspiel des Polen sollte der letzte an diesem Abend gewesen sein - zumindest aus Münchener Sicht. Hingegen durften die Hausherren in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit jubeln, als Emil Forsberg einen Elfmeter verwandelte.

Während die Leipziger den FCB weiter auf Distanz halten und als Spitzenreiter zwei Punkte Vorsprung auf den Rekordmeister haben, müssen die Gäste damit leben, zwei Zähler liegengelassen zu haben. Letzteres bestätigte Bayern-Trainer Niko Kovac nach der Partie im Sky-Interview: "Wir hatten unterm Strich mehr Chancen und haben zwei Punkte weniger als geplant. Wir sind enttäuscht und verärgert."

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen RB Leipzig

Der FC Bayern München ging bei RB Leipzig früh in Führung, anschließend ergab sich ein offener Schlagabtausch. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der FCB-Profis. Zur Galerie
Der FC Bayern München ging bei RB Leipzig früh in Führung, anschließend ergab sich ein offener Schlagabtausch. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der FCB-Profis. ©
Anzeige

Kovac lobt die Spielweise seiner Mannschaft

Allerdings konnte der 47-Jährige dem Spiel auch viel Gutes abgewinnen. Nach Ansicht des Coaches haben die Bayern "richtig gut gespielt". Vor allem die erste Halbzeit hat es Kovac angetan, die er mit den Worten "sensationell" und "fantastisch" in den Himmel lobte. Aber: "In der Nachspielzeit dürfen wir den Elfmeter nicht bekommen."

Mehr vom SPORTBUZZER

Das Team von der Säbener Straße ist in dieser Saison zwar weiterhin ungeschlagen, musste sich jedoch bereits zweimal mit Remis (2:2 gegen Hertha, 1:1 In Leipzig) zufriedengeben. In der Tabelle belegen die Münchener aktuell nur den dritten Platz hinter RB und dem BVB.

Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars

Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! Zur Galerie
Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt