25. August 2020 / 06:11 Uhr

Niko Kovac gratuliert Ex-Klub zum "verdienten" Triple: FC Bayern war "beste Mannschaft"

Niko Kovac gratuliert Ex-Klub zum "verdienten" Triple: FC Bayern war "beste Mannschaft"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-Trainer Niko Kovac hat dem FC Bayern zum Triple gratuliert. 
Ex-Trainer Niko Kovac hat dem FC Bayern zum Triple gratuliert.  © Getty Images/imago images/Mandoga Media (Montage)
Anzeige

Jetzt spricht Niko Kovac: Der Vorgänger von Hansi Flick hat dem FC Bayern zum Champions-League-Sieg gratuliert. Der heutige Trainer der AS Monaco schickte nach dem Final-Sieg persönliche Glückwunsch-SMS an Flick und die Spieler, wie er verriet.

Anfang November, nach einer 1:5-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt, wurde Niko Kovac als Trainer des FC Bayern München beurlaubt. Zu dem Zeitpunkt war der FCB Tabellen-Vierter der Bundesliga - und gerade mit Mühe gegen den VfL Bochum in die dritte Pokal-Runde eingezogen. Seitdem hat sich beim Rekordmeister vieles verändert. Kovac-Nachfolger Hansi Flick formte aus dem Rekordmeister eine scheinbar unbesiegbare Mannschaft, die am Sonntag mit dem Champions-League-Sieg gegen Paris St. Germain das Triple aus Bundesliga, DFB-Pokal und eben dem Königsklassen-Sieg perfekt gemacht hat. Via Bild zeigte sich Kovac nun glücklich für seinen Ex-Klub: "Sie haben wirklich eine tolle Champions-League-Saison gespielt, die Spiele dominiert und waren die beste Mannschaft", lobte der heutige Trainer der AS Monaco.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Dies habe Kovac seinem ehemaligen Co-Trainer Flick und einigen Bayern-Spielern auch persönlich mitgeteilt, verriet der 48-Jährige, der in der Saison zuvor mit dem FCB die Meisterschaft und den DFB-Pokal gewann. "Ich habe ihm und auch einigen Spielern eine SMS geschickt und gratuliert, denn den Titel haben sie sich verdient", sagte der Kroate. "Darüberhinaus haben sie das Triple gewonnen. Das ist aller Ehren wert und eine Seltenheit."

Auch deshalb sprach Kovac, der das Spiel in kleiner Runde verfolgte, vor allem Flick ein Sonderlob aus. "Hansi, das hast du toll gemacht. Ich freue mich für dich, ich freue mich für euch. Ich war mir sicher: Über 90 Minuten kann nur der FC Bayern der Sieger sein. Das habt ihr geschafft. Deshalb herzliche Glückwünsche", sagte der Ex-Bayer.

Bayern, Barcelona und Co.: Diese Mannschaften haben das große Triple gewonnen

Der FC Bayern hat sich in der Saison 2019/20 das zweite Triple der Vereinsgeschichte gesichert. Doch die Münchener sind nicht der einzige Klub, der dieses Meisterstück vollbracht hat. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt alle Teams, die das Triple aus nationaler Meisterschaft, Pokal und Champions League holen konnten. Zur Galerie
Der FC Bayern hat sich in der Saison 2019/20 das zweite Triple der Vereinsgeschichte gesichert. Doch die Münchener sind nicht der einzige Klub, der dieses Meisterstück vollbracht hat. Der SPORTBUZZER zeigt alle Teams, die das Triple aus nationaler Meisterschaft, Pokal und Champions League holen konnten. ©

Kovac hat auch einen Anteil am Erfolg und auch an einem Rekord in dieser Champions-League-Saison. Die ersten drei Königsklassen-Spiele bis zu seiner Entlassung gewann Kovac mit den Bayern - darunter ein 7:2-Sieg bei Tottenham Hotspur. Am Ende sollte Flick die Serie dann fortsetzen - und der FC Bayern es als erster Klub schaffen, alle Champions-League-Partien in einer Saison zu gewinnen.