31. März 2021 / 13:54 Uhr

"Es wird Absteiger geben": In der Regionalliga Nord herrscht in einem Punkt Klarheit

"Es wird Absteiger geben": In der Regionalliga Nord herrscht in einem Punkt Klarheit

Christoph Hage
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wir haben 22 Teams in der Nordstaffel. Die Zahl kann nicht größer, sie muss vielmehr kleiner werden.
"Wir haben 22 Teams in der Nordstaffel. Die Zahl kann nicht größer, sie muss vielmehr kleiner werden." © Roland Hermstein
Anzeige

Noch ist unklar, ob und wie es in der Regionalliga Nord weitergeht. Erklärte Absicht ist es nach wie vor, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Saison fortzusetzen. Klar ist hingegen schon: "Es wird also Absteiger geben, die genaue Zahl ist nicht finalisiert", so Jürgen Stebani vom NFV.

Anzeige

Während die Saison 2020/21 in Niedersachsen am Mittwochabend aller Voraussicht nach aus dem Gedächtnis gestrichen wird, hat der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Anzeige

Jürgen Stebani ist ein viel beschäftigter Mann in diesen Tagen. Am Donnerstag befasst sich der Spielausschuss des Niedersächsischen Fußballverbandes (ebenfalls NFV) mit den Beschlüssen des Verbandsvorstandes. Also aller Voraussicht nach mit der Aufstiegsregelung zwischen den Schnittstellen der Landesverbände sowie dem Niedersachsenpokal. Und am Freitag geht es im Verbandsspielausschuss ebenfalls unter Stebanis Vorsitz abermals um die Regionalliga Nord.

Mehr Berichte aus der Region

Eine Tendenz gibt es in der 4. Liga noch immer nicht. Der TSV Havelse, HSC und Hannover 96 II müssen sich weiterhin gedulden, ob es aus den vier Bundesländern (Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein) grünes Licht gibt.

„Von einer Landesregierung haben wir bereits die Zusage für den Spielbetrieb bekommen. Mit den drei anderen sind wir in Gesprächen“, sagte Stebani zu­letzt der Nordwest-Zeitung. Erklärte Ab­sicht sei es, nach wie vor, bis zuletzt alle Möglichkeiten auszuschöpfen. „Wir sprechen permanent über alle möglichen Varianten“, sagt Stebani, „und versuchen alles, daran hat sich nichts geändert.“

Klar ist aber auch, dass eine zweite Saison in Folge ohne Absteiger kaum möglich ist. „Wir haben 22 Teams in der Nordstaffel. Die Zahl kann nicht größer, sie muss vielmehr kleiner werden. Es wird also Absteiger geben, die genaue Zahl ist nicht finalisiert“, sagt Stebani. Zumindest in diesem Punkt herrscht also schon einmal Klarheit.