09. Mai 2022 / 18:03 Uhr

Nordsachsenligist Wacker Dahlen besiegt Roland Belgern im Endspurt

Nordsachsenligist Wacker Dahlen besiegt Roland Belgern im Endspurt

Christian Kluge
Leipziger Volkszeitung
Der Dahlener Florian Göbel (links) – hier im Juli 2021 beim Test gegen Torgau im Laufduell mit Yannic Christian Uhl – trug sich im Heimspiel gegen Belgern gleich zweimal in die Torschützenliste ein.
Der Dahlener Florian Göbel (links) – hier im Juli 2021 beim Test gegen Torgau im Laufduell mit Yannic Christian Uhl – trug sich im Heimspiel gegen Belgern gleich zweimal in die Torschützenliste ein. © Christian Kluge
Anzeige

In der Fußball-Nordsachsenliga gelingt Wacker Dahlen ein 4:2-Erfolg über die Gäste vom SV Roland Belgern. Den Sieg konnte das Team von Trainer Thomas Patommel aber erst in der Schlussphase sichern.

Dahlen. Trainer Thomas Patommel vom Nordsachsenligisten FSV Wacker Dahlen wusste schon vor dem Heimspiel gegen den SV Roland Belgern, dass das kein Selbstläufer werden würde. Denn aktuell haben seine Männer immer wieder Schwierigkeiten, ihre vielen Chancen in Tore umzumünzen. Und wenn es dann noch so losgeht wie am Sonntag, wird die Aufgabe noch schwerer. Denn schon nach zehn Minuten zappelte der Ball im Wacker-Tor. Robin Hempel hatte das Streitobjekt aus dem Gewühl heraus im Gehäuse von Chris Föllner untergebracht.

Anzeige

„Wir haben das ganze Spiel bestimmt, aber bei den Chancen doch sehr gesündigt“, meinte Coach Patommel auch nach diesem Spiel, das seine Männer zum Schluss aber mit 4:2 (0:1) gewinnen konnten. Vor 100 Zuschauern im Heidestadion dauerte es bis zur 55. Minute, ehe Florian Göbel der 1:1-Ausgleich gelang. Kurze Zeit später tauchte Hempel plötzlich alleine vor Föllner auf und überwand den Wacker-Torwart zum 2:1 für Belgern (63.).

Mehr zum Fußball

Patommel: „Wir haben aber weiter das Tempo hoch gehalten und wussten, dass Belgern irgendwann abbauen würde.“ Dazu reichte dem Trainer ein Blick auf die Ersatzbank der Gäste, auf der neben Coach Olrik Schulze mit Philip Seidel nur ein Spieler saß. In der Schlussphase machten dann Jan-Erik Riesenberg (68.), erneut Göbel (79.) und Marcus Gensel mit drei Toren den Sack zu für die Wacker-Elf, die mit 29 Punkten Tabellenvierter ist.

FSV Wacker Dahlen: Föllner; Schmidt, Gensel, Nelde, Dintiu, Massner, P.-O. Riesenberg (46. J.-E. Riesenberg), Müller, Göbel, Bönisch (86. Bönisch) und Däbritz (86. Damm).

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.