08. März 2020 / 19:09 Uhr

Notarzt-Einsatz bei Mainz-Spiel gegen Düsseldorf: Fans stellen Support kurzzeitig ein

Notarzt-Einsatz bei Mainz-Spiel gegen Düsseldorf: Fans stellen Support kurzzeitig ein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der Mainzer Opel-Arena hat es einen Notarzt-Einsatz gegeben. 
In der Mainzer Opel-Arena hat es einen Notarzt-Einsatz gegeben.  © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Medizinischer Notfall beim Bundesliga-Spiel zwischen Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf. In der Anfangsphase der Partie stellten beide Fanlager wegen eines Notarzt-Einsatzes kurzzeitig den Support ein. Es herrschte Stille.

Anzeige
Anzeige

Ein Notarzt-Einsatz beim Sonntagabendspiel zwischen Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf hat für minutenlange Stille in der Mainzer Opel-Arena gesorgt. Wie die Mainzer Zeitung Merkurist berichtet, hat sich der medizinische Notfall im Fanblock der Gastgeber ereignet. Sanitäter hätten mehrere Minuten lang eine Person betreut - und sie anschließend zu Fuß aus dem Fanblock begleitet. Aus Respekt stellten die Mainzer und Düsseldorfer Fangruppen ihren Support in der Anfangsphase ein. Weitere Informationen über den Zustand der behandelten Person gab es zunächst nicht.

Mehr vom SPORTBUZZER

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich am Mittwoch bereits in der DFB-Pokal-Partie zwischen Bayer Leverkusen und Union Berlin. Nach einem Notarzt-Einsatz, der von der 15. Minute bis kurz vor der Halbzeit andauerte und bei dem eine Person reanimiert werden musste, blieb es in der BayArena ebenfalls komplett still. "Wenn man so etwas hört, merkt man, wie unwichtig der Fußball ist", sagte Nationalspieler Kai Havertz nach dem Spiel.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt