28. April 2019 / 16:01 Uhr

Die Löwen in Noten: So waren Braunschweigs Spieler gegen Münster in Form 

Die Löwen in Noten: So waren Braunschweigs Spieler gegen Münster in Form 

Alex Leppert
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Julius Düker (rechts) schlägt auch gegen Preußen Münster spät zu.
Julius Düker (rechts) schlägt auch gegen Preußen Münster spät zu. © imago/Hübner
Anzeige

Was für eine Energieleistung! Aus einem 3:3 macht Eintracht Braunschweig im Heimspiel der 3. Liga noch ein 3:3. Immerhin ein Punkt also für die Mannschaft von Trainer André Schubert. Wer war wie drauf? Das ist die Einzelkritik für die Löwen.

Anzeige
Anzeige

Die Joker haben gestochen und Eintracht Braunschweig immerhin noch einen Punkt gesichert. 3:3 lautet das Endstand des Heimspiels gegen den SC Preußen Münster. Die Moral hat gestimmt bei den Löwen, schließlich hatten sie bereits mit 1:3 hinten gelegen.

Noten für die Löwen

Und sonst? Was hat gestimmt, was hat nicht gepasst? In welcher Verfassung sich die Spieler der Eintracht präsentiert haben, erfahrt ihr in unserer Einzelkritik.

Mehr über die Eintracht

Die Löwen in Noten: Einzelkritik zu Eintracht Braunschweig gegen Preußen Münster

Jasmin Fejzic: Konnte an den ersten beiden Toren nichts machen, beim 1:3 hingegen verschätze er sich. Hielt trotz seiner Verletzung beim 0.1 durch und immerhin den gefährlichen Schuss von Klingenburg (43.). Note: 4. Zur Galerie
Jasmin Fejzic: Konnte an den ersten beiden Toren nichts machen, beim 1:3 hingegen verschätze er sich. Hielt trotz seiner Verletzung beim 0.1 durch und immerhin den gefährlichen Schuss von Klingenburg (43.). Note: 4. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt