10. April 2019 / 16:59 Uhr

Kommentar zur Basketball-Legende Dirk Nowitzki: Ein Botschafter Deutschlands

Kommentar zur Basketball-Legende Dirk Nowitzki: Ein Botschafter Deutschlands

Sebastian Harfst
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dirk Nowitzki beendet nach 21 Jahren bei den Dallas Mavericks seine Basketball-Karriere. Mit 30 Punkten im letzten Heimspiel. Für <b>SPORT</b>BUZZER-Redakteur Sebastian Harfst ist der Würzburger ein herausragender Botschafter Deutschlands.
Dirk Nowitzki beendet nach 21 Jahren bei den Dallas Mavericks seine Basketball-Karriere. Mit 30 Punkten im letzten Heimspiel. Für SPORTBUZZER-Redakteur Sebastian Harfst ist der Würzburger ein herausragender Botschafter Deutschlands. © dpa
Anzeige

Dirk Nowitzki hat in seinen 21 Jahren bei den Dallas Mavericks in der US-amerikanischen NBA viel Imagearbeit für Deutschland geleistet. Aus Sicht von SPORTBUZZER-Redakteur Sebastian Harfst ist der gebürtige Würzburger ein ganz besonderer deutscher Star - nicht nur als Basketballspieler und Sportler.

Anzeige
Anzeige

Dirk Nowitzki wird nicht allein wegen seiner sportlichen Verdienste ins kollektive Gedächtnis der Deutschen eingehen. Zu sehr blieb Basketball auch in der mehr als 20-jährigen Karriere des Würzburgers in Deutschland einem Fachpublikum vorbehalten. Boris Becker und Stefanie Graf hoben Tennis zu ihrer Zeit hierzulande auf ein nie geahntes Level – Nowitzki dagegen spielte meistens, wenn es in unserer Zeitzone Nacht war. Seine großen Auftritte mit dem Nationalteam reichten nicht, um Basketball dauerhaft zum ganz großen Aufschwung zu verhelfen.

Dirk Nowitzki: Seine Karriere in Bildern

Das ist die Karriere von NBA-Star Dirk Nowitzki in Bildern! Zur Galerie
Das ist die Karriere von NBA-Star Dirk Nowitzki in Bildern! ©
Anzeige

Nowitzki hat gezeigt, wie cool unser Land sein kann

Nein, Nowitzki wird ins deutsche Gedächtnis eingehen, weil er gezeigt hat, wie cool unser Land sein kann. So lässig, so unaufgeregt, so weltoffen und trotzdem so fokussiert, bodenständig und skandalfrei ist Deutschland vorher noch nicht von einem Sportler in der Welt vertreten worden.

Mehr zu Dirk Nowitzki

So mancher darf sich ein Beispiel nehmen

Dieser Riese hob nie ab, obwohl er zig Millionen Dollar kassiert hat, obwohl er zur absoluten Oberklasse seines Sports gehörte, in dem Extravaganz durchaus zum guten Ton gehört.

So mancher Profi aus einer hierzulande deutlich populäreren Sportart darf sich daran ruhig ein Beispiel nehmen.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN