24. Januar 2018 / 08:34 Uhr

Hannover 96 ist die Mannschaft des Jahres 2017

Hannover 96 ist die Mannschaft des Jahres 2017

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hannover 96 wird auf der NP-Sportgala zu Hannovers Mannschaft des Jahres gekürt. Zum 16. Mal in 25 Jahren.
Hannover 96 wird auf der NP-Sportgala zu Hannovers Mannschaft des Jahres gekürt. Zum 16. Mal in 25 Jahren. © Petrow
Anzeige

25 Jahre Sportlerwahl in Hannover, die Neue Presse kürt die Jubiläumssieger: Die Bundesliga-­Aufsteiger von Hannover 96 gewinnen zum 16. Mal den Titel, dicht gefolgt von den Handball­-Recken der TSV Hannover-Burgdorf.

Anzeige

Es war bereits die 25. Auflage der NP-Sportgala, die am Dienstagabend im Theater am Aegi gefeiert wurde. Und mit Hannover 96 fand sie in der Kategorie "Mannschaft des Jahres" einen verdienten Sieger. Wieder einmal. Denn die Roten sicherten sich diesen Titel bereits zum 16. Mal.

Anzeige
Die 96er posieren für das Aufstiegs-Foto.
Die 96er posieren für das Aufstiegs-Foto. © Florian Petrow

Wer erinnert sich nicht an dieses Bild (siehe oben), aufgenommen am 21. Mai in der hannoverschen Kabine im Hardtwaldstadion des SV Sandhausen. 96 hatte 1:1 gespielt, Florian Hübner war ein wichtiges Kopfballtor gelungen – es reichte, um Platz zwei in der Zweitligatabelle zu erreichen. Der von Clubchef Marin Kind als „alternativlos“ aufgerufene sofortige Wiederaufstieg war gelungen, nach einer turbulenten Rückrunde, in der erst Manager Horst Heldt und dann Trainer An­dré Breitenreiter als erstklassige Verstärkungen geholt wurden. In der Bundesliga startete die Mannschaft furios, war am vierten Spieltag sogar für zwei Tage Tabellenführer – jetzt hat 96 satte 27 Punkte und wohl mit dem Abstieg nichts zu tun. Viele Fans träumen schon von Europa, so viel Leidenschaft und Willen zeigt das Team.

Hannover 96: Die Hinrunde in Bildern.

<b>1. Pokalrunde, Bonner SC:</b> Das erste Pflichtspiel der Saison stand für Hannover 96 beim Bonner SC im DFB-Pokal an. Der Viertligist ging in der 20. Minute gegen die Roten in Führung, doch Niclas Füllkrug glich die Partie 14 Minuten später aus. In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann den erwarteten Lauf und der Favorit schraubte das Ergebnis bis zur 74. Minute auf 3:1 hoch. Zur Galerie
1. Pokalrunde, Bonner SC: Das erste Pflichtspiel der Saison stand für Hannover 96 beim Bonner SC im DFB-Pokal an. Der Viertligist ging in der 20. Minute gegen die Roten in Führung, doch Niclas Füllkrug glich die Partie 14 Minuten später aus. In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann den erwarteten Lauf und der Favorit schraubte das Ergebnis bis zur 74. Minute auf 3:1 hoch. ©

Auch die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf machen ihren Fans wieder Spaß. Nach der Sportgala im Januar 2017 ging es für die NP-Mannschaft des Jahres 2016 bergab: 16 Spiele in Folge ohne Sieg. Trainer Jens Bürkle musste im Sommer gehen, der spanische Starcoach Carlos Ortega übernahm mit Landsmann Iker Ro­mero als Co-Trainer. Er brachte den Recken wieder das Siegen bei – und wie. Hannovers Handballer schlagen reihenweise die Topteams weg, Platz drei ist der Lohn zur EM-Pause. Neben Stars wie Kapitän Kai Häfner und Spielmacher Morten Olsen sticht Casper Mortensen hervor. Der Dänen-Linksaußen ist mit 133 Treffern bester Schütze der Liga.

Alle Bilder von der NP-Sportgala gibt es hier!

Mehr zu Hannover 96

Bronze bei Hannovers Sportlerwahl holten die Rollstuhlbasketballer von Hannover United – sie spielen seit dieser Saison wieder in der höchsten Spielklasse. Das Team von Spielertrainer Martin Kluck hat drei Klasse-Akteure verpflichtet. Joe Bestwick kam von Meister RSV Lahn-Dill. Ein Top-Transfer ist auch die Paralympics-Siegerin Vanessa Er­skine. Dem britischen U-23-Weltmeister Lewis Edwards gehört die Zukunft. Ihre Heimspiele bestreiten die Sportler in der Halle der IGS Stöcken. Ein Spezialrollstuhl kostet übrigens rund 8000 Euro.