26. September 2021 / 16:41 Uhr

Nullnummer: FSV Zwickau verpasst gegen Freiburg II zweiten Sieg nacheinander

Nullnummer: FSV Zwickau verpasst gegen Freiburg II zweiten Sieg nacheinander

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
ZWICKAU, GERMANY - JULY 28: Fans of Zwickau are pictured during the 3. Liga match between FSV Zwickau and 1. FC Magdeburg at Stadion Zwickau on July 28, 2019 in Zwickau, Germany. (Photo by Matthias Kern/Getty Images for DFB)
Der FSV Zwickau kommt gegen Freiburg II nicht über ein 0:0 hinaus. © Getty Images
Anzeige

Nach dem Sieg bei 1860 München wollte der FSV Zwickau gleich nachlegen - muss sich am Ende aber mit einem 0:0 gegen Freiburg II begnügen.

Zwickau. Der FSV Zwickau hat den Sprung von den Abstiegsplätzen der 3. Fußball-Liga verpasst. Das Team von Trainer Joe Enochs kam am Sonntag gegen den Aufsteiger SC Freiburg II nur zu einem 0:0.

Anzeige

Damit bleibt der FSV, der in der vergangenen Woche seinen ersten Saisonsieg feierte, in der Tabelle als 17. einen Rang hinter Freiburg. Im zehnten Spiel war es für Zwickau bereits das sechste Unentschieden.

Mehr zum Fußball

Die Gastgeber bestimmten zunächst die Partie, hatten aber nur durch die beiden über das Tor gehenden Schüssen von Johan Gomez (16.) und Marius Hauptmann (23.) Möglichkeiten. Kurz vor der Pause verfehlte der Freiburger Emilio Kehrer (41.) das FSV-Tor knapp. In der zweiten Halbzeit kippte das Spiel etwas zugunsten der Gäste, Zwickaus Torwart Johannes Brinkies (73.) rettete stark gegen Yannik Engelhardt.