02. März 2022 / 18:20 Uhr

Nun doch: Pokalfinale zwischen Dresdner SC und Stuttgart wird verschoben

Nun doch: Pokalfinale zwischen Dresdner SC und Stuttgart wird verschoben

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Maja Storck vom Dresdner SC findet am Netz die Lücke zwischen Jazmine White (links) und Corina Glaab. Rechts schaut Jennifer Janiska zu.
Der Dresdner SC hat weitere Corona-Fälle. © Steffen Manig
Anzeige

Das Hin und Her hat ein Ende: Das Pokalfinale zwischen dem Deutschen Meister aus Dresden und den Stuttgarter Volleyballerinnen wird verschoben.

Dresden. Große Erleichterung am Mittwochabend bei den DSC-Volleyballerinnen, denn das Pokalfinale am Sonntag in der SAP-Arena ist abgesagt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Stattdessen bestreiten die Stuttgarterinnen nun zur gleichen Zeit das Nachhol-Punktspiel gegen Wiesbaden. Das teilten die Volleyball-Bundesliga (VBL) und der Verband (DVV) auf ihrer Website mit.

Anzeige

Trotz zahlreicher Corona-Fälle im Team des DSC hatte man zunächst noch an der Austragung festgehalten, doch nachdem der deutsche Meister inzwischen weitere positive Testergebnisse vermeldete, lenkten die Verantwortlichen ein. Denn mittlerweile stehen weniger als die geforderten acht Spielerinnen der Stamm-Mannschaftsliste zur Verfügung.

Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der VBL, erklärte: „Nur dank der kurzfristigen Kooperationsbereitschaft können wir in der Kürze der Zeit ein Ersatzspiel organisieren. Wir treffen unsere Beschlüsse hinsichtlich möglicher Spielverlegungen niemals leichtfertig, immer im engen Austausch mit allen Beteiligten und entsprechend den geltenden Regelungen. Hierbei hat die Gesundheit aller Beteiligten höchste Priorität.“ DSC-Geschäftsführerin Sandra Zimmermann sagt dazu: „Wir sind natürlich enttäuscht, dass das Pokalfinale nicht stattfinden kann. Dieses Finale in so einer großen Halle ist ein Highlight für jeden. Wir waren in allen Bereichen auf dieses besondere Erlebnis vorbereitet. Aber wir sind durch die vielen Infektionen einfach nicht mehr spielfähig. Wir werden nun alles dafür tun, dass alle so schnell wie möglich wieder gesund und fit werden“.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis