10. Dezember 2018 / 09:40 Uhr

Nur ein Punkt für Dynamo Dresdens Bundesliga-Junioren

Nur ein Punkt für Dynamo Dresdens Bundesliga-Junioren

Günther Frank
Dresdner Neueste Nachrichten
SG Dynamo Dresden U19 - Niendorfer TSV 1:1 (0:0)
Dynamos A-Junior Vasil Kusej überspringt den Niendorfer Torhüter Feliciano Joel König. © Steffen Manig
Anzeige

Die U19 der Schwarz-Gelben kam gegen den Niendorfer TSV nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Die U17 kassierte beim 1. FC Union Berlin eine empfindliche 1:5-Schlappe. 

Anzeige
Anzeige

Dresden. Die A-Junioren der SG Dynamo Dresden mussten sich in der Bundesliga Nord/Nordost mit einem 1:1 (0:0) gegen den Niendorfer TSV begnügen. Vor 53 Zuschauern auf Platz 15 im Sportpark Ostra hatte Maximilian Zoch die Gäste in Front geschossen. Den Ausgleich besorgte Maximilian Großer nach einem Querpass von Vasil Kusej (71.).

Trainer Matthias Lust kritisierte „die mangelnde Verwertung unserer Chancen, mit denen wir zu leichtfertig umgegangen sind“. Gemeint waren unter anderen Vasil Kusej, Luca Shubitidze und Tom Keil.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Dynamo Dresden U19 - Niendorfer TSV 1:1 Zur Galerie
Dynamo Dresden U19 - Niendorfer TSV 1:1 © Steffen Manig
Anzeige

Dynamo: Kiefer – Nathe, Ehlers, Fromm, Schurz – Jacob (61. Eunsa Jeong), Großer, Kulke, Shubitidze – Keil, Kusej

Die B-Junioren von Coach Cristian Fiel hatten es mit der dritten Berliner Mannschaft innerhalb von drei Wochen zu tun. Nach den zwei 0:2-Niederlagen bei Tennis Borussia und gegen Hertha BSC hieß es gestern 1:5 (0:4) beim 1. FC Union. 75 Besucher sahen die Gastgeber-Tore von Gabriel Mentrup (4., 20.), Fabio Schneider (19.) und Kapitän Fisnik Asllani (27., 66.). Der Ehrentreffer gelang dem zur Halbzeit eingewechselten Toni Orosz zehn Minuten vor dem Abpfiff.

Dynamo: Böhm – Michael, Ehrlich, Frenzel – Hennig (41. Orosz), Kühn, Junho Jeong, Scharfe, Vogt – Jiranek, Pigola (58. Weiß)

Die schwarz-gelben Bundesliga-Junioren müssen am nächsten Sonnabend noch im Viertelfinale des Sachsenpokals ran: Die U19 tritt 11 Uhr beim SC Borea an, die U17 reist zum VfB Auerbach (Anstoß 13.30 Uhr).

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN