25. August 2019 / 10:53 Uhr

Nur ein Punkt für Northeimer HC zum Ligastart

Nur ein Punkt für Northeimer HC zum Ligastart

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hat noch viele Baustellen bei seiner Mannschaft ausgemacht: NHC-Trainer Carsten Barnkothe.
Hat noch viele Baustellen bei seiner Mannschaft ausgemacht: NHC-Trainer Carsten Barnkothe. © Swen Pförtner
Anzeige

Der Handball-Drittligist Northeimer HC ist zur Saisonpremiere im Odenwald nicht über ein 27:27 (10:13) beim Aufsteiger TV Kirchzell hinausgekommen.

Anzeige

„Das war kein gutes Spiel von uns. Wir haben fast immer zurückgelegen“, umriss Trainer Carsten Barnkothe den Ligaauftakt. „Daher müssen wir auch mit dem Punkt zufrieden sein.“ Dabei legte der Coach auch gleich die Finger in die Wunde: „Wir haben Deckungsschwächen im Mittelblock gezeigt.“

Anzeige

Abwehrprobleme vor der Pause

Den ersten Treffer der gerade begonnenen Punktrunde erzielte Malte Wodarz mit dem Anschlusstreffer zum 1:2, nachdem die Hausherren mit 2:0 in Führung gegangen waren. „Unsere Abwehr ist in der ersten Halbzeit sehr geschwommen, und im Angriff war auch Sand im Getriebe“, übte Sören Lange, mit 150 Treffern bester Northeimer Torschütze der vergangenen Saison, berechtigte Kritik. „Dafür waren drei Tore Rückstand zur Pause noch vertretbar.“

Moral bewiesen

Besser lief es nach Wiederanpfiff: „ Da haben wir uns besser gefangen und mehr Zugriff gefunden“, schilderte Lange: „Da hat die Mannschaft dann Moral bewiesen und zusammengestanden.“ Was durch einen Punkt belohnt wurde, nachdem Kapitän Paul Marten Seekamp mit dem 27:26 (59.) sogar noch die einzige NHC-Führung verbuchte. – NHC-Tore: Iliopoulos (9), Wodarz (8), Gerstmann (4), Lange (3/1), Schlüter, Seekamp, Stöpler (je 1).

Mehr zum Sport in der Region

Von Ferdinand Jacksch