19. August 2019 / 13:13 Uhr

Nur zu neunt: Grün-Weiß Großwoltersdorf gewinnt erstes Saisonspiel

Nur zu neunt: Grün-Weiß Großwoltersdorf gewinnt erstes Saisonspiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Mannschaft von Grün-Weiß Großwoltersdorf.
Die Mannschaft von Grün-Weiß Großwoltersdorf.
Anzeige

2. Kreisklasse West: Die Kicker von Trainer Heiko Sajas sorgen für eine echte Überraschung.

Anzeige
Anzeige

Große Leistung der Fußballer des SV Grün-Weiß Großwoltersdorf: Am 1. Spieltag in der 2. Kreisklasse West fuhr die Mannschaft von Trainer Heiko Sajas am Sonnabend nur zu neunt zum Auswärtsspiel bei Fortuna Bredereiche. „Die Spieler haben aber gesagt, dass sie das Spiel trotzdem durchziehen wollen“, so Sajas. Der Ehrgeiz sollte sich lohnen: Die Großwoltersdorfer landeten trotz ihrer Unterzahl einen 2:1-Erfolg.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

„Wir haben uns nicht nur hinten reingestellt, sondern phasenweise sogar gut nach vorne gespielt“, berichtet der Großwoltersdorfer Coach. „Eigentlich sollten noch zwei Mann nachkommen, das hat nicht geklappt – also ist es bei neun geblieben.“ Tom Hübner (56.) und Marius Kielblock (67.) brachten die Grün-Weißen in Führung, in der Schlussphase gelang Christoph Hempel nur noch der Anschlusstreffer (90.). „Wir haben es gut über die Bühne gebracht. Damit hatte niemand gerechnet“, sagt Sajas, der hofft, dass dieses Spiel ein Einzelfall bleibt. „Es war eine Ausnahmesituation, wir hatten sieben, acht Absagen. Eigentlich wollen wir oben mitspielen, also unter die ersten Vier.“

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt