11. April 2017 / 13:48 Uhr

Oberhavel/Barnim: 30 Nachwuchskeeper trainieren beim Torwarttag im Löwenberger Waldstadion

Oberhavel/Barnim: 30 Nachwuchskeeper trainieren beim Torwarttag im Löwenberger Waldstadion

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Das Trainerteam um Stefan Karow und Marcel Kürger mit seinen Schützlingen im Löwenberger Waldstadion.
Das Trainerteam um Stefan Karow und Marcel Kürger mit seinen Schützlingen im Löwenberger Waldstadion. © privat
Anzeige

Oberhavel/Barnim: Torwarttrainer Marcel Krüger hat in Löwenberg bereits zum zweiten Mal einen Torwarttag mit der Fußballschule des FC Hansa Rostock veranstaltet.

Anzeige

Am Ende seien keine Plätze mehr frei gewesen, berichtet Marcel Krüger stolz. Der zweite Torwarttag der Fußballschule des FC Hansa Rostock im Löwenberger Waldstadion war komplett ausgebucht. 30 Nachwuchskeeper trainierten am Montag unter der Leitung des 31-jährigen Granseers und des Profi-Torwarttrainers Stefan Karow, der auch die Drittliga-Keeper der Rostocker betreut.

Anzeige

"Es war wieder ein gelungener Tag, wir hatten tolles Wetter - das macht Lust auf mehr", berichtet Marcel Krüger, der selbst schon für Sachsenhausen, Löwenberg, Grüneberg, Häsen, Gransee und zuletzt Altlüdersdorf die Handschuhe anzog. Am Vormittag feilten die 7- bis 14-Jährigen an der Technik, am Nachmittag wurde spielerisch trainiert. Die Torwarttalente kamen aus Zehdenick, Altlüdersdorf, Fürstenberg, Oranienburg und Kremmen. "Und sogar aus Berlin vom BFC", sagt Marcel Krüger.

Dessen Ziel ist es, Nachwuchstorhüter in Oberhavel gezielt zu fördern. "So ein Torwarttag dient da auch zur Sichtung", sagt er. Jeden Tag in der Woche steht er dafür auf dem Sportplatz. Montags, mittwochs und freitags in Altlüdersdorf, dienstags in Gransee und donnerstags in Löwenberg. Für die Unterstützung beim Torwarttag im Waldstadion bedankt sich Marcel Krüger vor allem auch bei den Eltern, die bei der Verpflegung der Kids im Sportlerheim geholfen hätten.