23. Dezember 2018 / 12:35 Uhr

5. Liga: Frau trainiert erstmals Männer-Team – Imke Wübbenhorst übernimmt BV Cloppenburg

5. Liga: Frau trainiert erstmals Männer-Team – Imke Wübbenhorst übernimmt BV Cloppenburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Imke Wübbenhorst ist die erste Frau, die eine Herren-Mannschaft aus der 5. Liga trainiert.
Imke Wübbenhorst ist die erste Frau, die eine Herren-Mannschaft aus der 5. Liga trainiert. © imago/foto2press
Anzeige

Das gab es noch nie auf diesem Niveau: Imke Wübbenhorst schreibt Geschichte und ist erste Trainerin einer Herren-Mannschaft in der Oberliga. Sie soll den BV Cloppenburg vor dem Abstieg retten.

Anzeige
Anzeige

Der erste Schritt zur Gleichberechtigung im Herren-Fußball? Während es üblich ist, dass Männer Damen-Mannschaften trainieren, haben es Frauen bei Herren-Teams umso schwerer, Fuß zu fassen. Jetzt hat Imke Wübbenhorst in der Oberliga Niedersachsen (5. Liga) Geschichte geschrieben: Die 30-Jährige ist die erste Frau, die eine Herren-Mannschaft auf diesem Niveau trainiert.

Wübbenhorst ist studierte Sportpädagogin und besitzt die A-Lizenz des DFB. Als spielende Co-Trainerin der Frauen des BVB Cloppenburg feierte sie von 2016 bis 2018 Erfolge in der 2. Bundesliga. Zu Saisonbeginn wurde Wübbenhorst zur Cheftrainerin, gemeinsam mit Tanja Schulte, ernannt. Den Posten dort gibt sie aber nun wegen des Jobs beim Herren-Team auf. Als Spielerin war die frühere U20-Nationalspielerin unter anderem für den Hamburger SV und den spanischen Erstligisten Sporting Huelva aktiv. Ihre Gegner heißen nun unter anderem HSC Hannover, MTV Gifhorn, Eintracht Northeim und VfV Borussia 06 Hildesheim.

Von Bisanz bis Hrubesch: Die Bundestrainer(innen) der DFB-Frauen

Martina Voss-Tecklenburg ist seit 30. November 2018 Bundestrainerin der DFB-Frauen. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Vorgänger und Vorgängerinnen der Ex-Nationalspielerin. Zur Galerie
Martina Voss-Tecklenburg ist seit 30. November 2018 Bundestrainerin der DFB-Frauen. Der SPORTBUZZER zeigt die Vorgänger und Vorgängerinnen der Ex-Nationalspielerin. ©
Anzeige
LESENSWERT

Auf Imke Wübbenhorst wartet in Cloppenburg eine schwere Aufgabe

BVC-Vorstandsmitglied Udo Anfang lobt seine Pionierin ausdrücklich: „Imke Wübbenhorst ist aufgrund ihrer Qualifikation absolut in der Lage, das Team zu trainieren“, sagt Anfang: „Da haben wir überhaupt keine Zweifel.“ Die Trainerstelle wurde durch den Abgang von Olaf Blancke zum Ligarivalen Atlas Delmenhorst frei.

Doch auf die Trainerin wartet nun eine schwere Aufgabe: Cloppenburg ist aktuell Tabellenletzter der Oberliga. Mit nur 16 Punkten nach 18 Spielen befindet sich das Wübbenhorst-Team in akuter Abstiegsgefahr.

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt