08. Juli 2020 / 12:17 Uhr

Böse Überraschung: Hannover Indians erhalten keine Zulassung für die Oberliga!

Böse Überraschung: Hannover Indians erhalten keine Zulassung für die Oberliga!

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wie geht es jetzt weiter für Maximilian Pohl und die Hannover Indians?
Wie geht es jetzt weiter für Maximilian Pohl und die Hannover Indians? © Florian Petrow
Anzeige

Am Dienstagabend haben die Hannover Indians einen Ablehnungsbescheid über die Zulassung zur Saison 2020/21 erhalten. Für den Verein ist das nicht nachvollziehbar, er wird Klage einreichen. Finanzielle Gründe soll es nach Angaben des Kultklubs vom Pferdeturm für den Ablehnungsbescheid nicht geben.

Anzeige
Anzeige

Dicke Überraschung für Eishockey-Oberligist Hannover Indians: Der Klub vom Pferdeturm hat am Dienstagabend einen Ablehnungsbescheid über die Zulassung zur Saison 2020/21 erhalten.

"Für die Hannover Indians sind die Gründe für die Ablehnung nicht nachvollziehbar und können nach unserem Empfinden sehr kurzfristig ausgeräumt und aufgeklärt werden", lässt der Verein in einer Mitteilung auf der Homepage verlauten.

Die Indians beklagen, dass kein Gespräch mit ihnen stattgefunden habe, um Rückfragen zu klären, man "sei aber guten Mutes, dass wir die angesprochenen Punkte umgehend aufklären und entkräften können und wir über diesen Umweg doch noch die Zulassung erhalten werden."

Gegen den Ablehnungsbescheid kann nur der Klageweg beim Spielgericht des DEB e.V. bestritten werden. Die Klage dort soll nach Angaben des Verein kurzfristig eingereicht werden.

Mehr Berichte aus der Region

Die Indians beziehen klar Stellung, dass finanzielle Probleme nicht der Grund sind. "Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass sich weder die EC Hannover Eishockey Spielbetriebs GmbH, noch unser Stammverein EC Hannover Indians e.V. in finanziellen Schwierigkeiten befindet oder das es Liquiditätsengpässe gibt, die zu dieser Ablehnung geführt haben", heißt es in der Mitteilung.

In der Pressemitteilung des DEB klingt das anders. "Zwei Vereinen der Oberliga Nord musste die Zulassung allerdings aus wirtschaftlichen Gründen zunächst verweigert werden. Die betroffenen EXA Icefighters Leipzig und Hannover Indians können gleichwohl vor dem Spielgericht des DEB noch ein Nachprüfverfahren anstreben", heißt es dort.

Weitere Reaktionen und Informationen folgen im Laufe des Tages.