19. Mai 2019 / 20:19 Uhr

Odin/VfR besiegt in einem Rugby-Fest die Zebras von Victoria Linden

Odin/VfR besiegt in einem Rugby-Fest die Zebras von Victoria Linden

Stefan Dinse
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wichtiger Versuch für Odin/VfR 06: Florian Haidukiewicz (am Ball) ist von Sascha Gottsknecht nicht zu stoppen.
Wichtiger Versuch für Odin/VfR 06: Florian Haidukiewicz (am Ball) ist von Sascha Gottsknecht nicht zu stoppen. © Florian Petrow
Anzeige

Die Tacklings waren so laut, dass sie auf dem Radweg in der angrenzenden Eilenriede zu hören waren. Es hat permanent gescheppert bei diesem sehens- und hörenswerten Topspiel der 2. Rugby-Bundesliga. Am Ende jubelten die Spieler der SG SV Odin/VfR 06 Döhren.

Anzeige
Anzeige

Sie schlugen Victoria Linden nach einer furiosen Aufholjagd mit 39:22 (3:5) und gehen als Erster in die Aufstiegs-Play-offs. „Das war ein Rugbyfest“, sagte SG-Coach Antonio de Carvalho Abreu.

Die Gäste führten nach starkem Beginn in Hälfte zwei mit 17:3. Dann leisteten sie sich aber eine Schwächephase, Odin/VfR glich aus. Viel lief bei den Platzherren über die Zentrale mit den sehr starken Südafrikanern Sive Dubala und Lovemore Mophosa.

Der Knackpunkt waren anschließend zwei Zeitstrafen: Zebra-Kapitän René Winkler und Laurin Sander mussten mit Gelb für zehn Minuten vom Platz, und das nutzten die Platzherren gnadenlos aus. „Das war etwas kleinlich gepfiffen“, bemerkte Winkler angesichts der Tatsache, dass die SG in Hälfte eins bei vergleichbaren Regelverstößen ungeschoren davongekommen war.

Victoria verpasst zweiten Bonuspunkt knapp

Odin/VfR setzte sich mit zwei Durchbrüchen und einem verwandelten Strafkick auf 32:17 ab. Weil Felix Spindler fünf Minuten vor dem Ende für Victoria den vierten Versuch legte, wurde es noch dramatisch. Damit hatten die Gäste den offensiven Bonuspunkt in der Tasche, es stand 22:32 aus ihrer Sicht. Ein weiterer Straftritt oder Versuch hätte zum defensiven Extrazähler (gibt es für eine Niederlage mit weniger als acht Punkten Differenz) gereicht – und Victoria wäre Erster gewesen. Also riskierten die Zebras alles, ließen aber kurz vor dem Malfeld den Ball nach vorn fallen. Die SG machte in der Schlussminute alles klar.

Rugby: SG SV Odin/VfR 06 Döhren schlägt Victoria Linden in einem tollen Spiel

Beide Teams schenken sich in einer fairen Partie nichts. Die SG Odin/VfR (rote Trikots) setzt sich gegen Rekordmeister Victoria durch. Zur Galerie
Beide Teams schenken sich in einer fairen Partie nichts. Die SG Odin/VfR (rote Trikots) setzt sich gegen Rekordmeister Victoria durch. ©
Anzeige

Lars Schumann ist abends wieder raus aus der Klinik

Einen großen Schreck gab es für die Lindener, als Lars Schumann nach einer unglücklichen Aktion liegen blieb. Er kam mit Halskrause ins Krankenhaus, wurde abends jedoch wieder entlassen. Der Verdacht auf Gehirnerschütterung bestätigte sich nicht. „Es war trotz der insgesamt sechs Gelben Karten eine faire Partie“, betonte Winkler, „Lars geht es gut.“ Hinterher feierten die Teams gemeinsam. „Die Stimmung war gut. Das tut diesem Sport in Hannover sehr gut“, betonte der SG-Coach. Im Halbfinale um den Aufstieg hat Odin/VfR am 1. Juni Velten zu Gast, Victoria muss zum Berliner SV.

Punkte der SG: Lucas Cobau 12, Julian de Riva, Dubala, Mophosa, Florian Haidukiewicz je 5.

Punkte Victoria: Josef Lüder, Jannick Kumm, Schumann, Spindler je 5.

Mehr Sport aus Hannover

Hannover 78 trifft auf wenig Gegenwehr

Der DRC Hannover bezwang Bremen 1860 mit 22:19 (0:0). Ramazan Kabak, Alexander Becker und Nico Burgdorf legten Versuche, Artjom Seel sammelte sieben Kickpunkte. Ein Sonderlob von Ko-Trainer Carsten Fenske erhielten Becker und Maik Hartleb.

Erstligist Hannover 78 schlug den FC St. Pauli mit 75:0 (34:0). Viel Gegenwehr kam vom Absteiger nicht. Felix Schippe legte drei Versuche, zweimal erfolgreich waren Benjamin Simm, Liam Boese und Jan Piosik.

Germania List verlor mit 7:40 (0:33) bei den Grizzlies Berlin. „Wir haben in der Ersten zu viel zugelassen“, sagte Kapitän Stefan Mau, der Helge Köhn (18) hervorhob. Maurice Riege sammelte alle Punkte.

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt