02. Dezember 2021 / 17:48 Uhr

Offiziell: BVB gegen FC Bayern vor 15.000 Fans - Neuer Vorverkauf startet kurzfristig

Offiziell: BVB gegen FC Bayern vor 15.000 Fans - Neuer Vorverkauf startet kurzfristig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Bundesliga-Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern wird vor 15.000 Zuschauern stattfinden.
Das Bundesliga-Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern wird vor 15.000 Zuschauern stattfinden. © IMAGO/RHR-Foto
Anzeige

Der Bundesliga-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München muss doch nicht ohne Fans auskommen. Am Donnerstagabend reagierte der BVB auf die neuen Beschlüsse der Politik. Der neue Vorverkauf beginnt kurzfristig vor dem Spiel.

Nach den neuen Beschlüssen der Politik und den damit verbundenen Zuschauereinschränkungen bei Sportveranstaltungen hat Borussia Dortmund zwei Tage vor dem Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern München reagiert und die Zuschauerzahl für das Top-Spiel drastisch reduziert. Wie der Tabellenzweite am Donnerstag mitteilte, werden für die Partie an diesem Samstag (18.30 Uhr/Sky) nur die maximal erlaubten 15.000 Eintrittskarten verkauft.

Anzeige

Diese würden sich auf die vier Unterränge sowie den Nord-Oberrang verteilen. "Es werden ausschließlich Sitzplätze zur Verfügung stehen", teilte der Klub mit. Für alle Zuschauer gelte die 2G-Regel, nach der nur gegen Covid-19 Geimpfte sowie Genesene ins Stadion dürfen.

Der BVB hatte bereits am Vortag mitgeteilt, dass der Vorverkauf für das Spiel gegen den Bundesliga-Ersten mit insgesamt 67.000 verkauften Tickets storniert wird. "Alle bisher ausgestellten Karten werden storniert und sind somit ungültig", teilte der Revierklub mit. Der Kaufpreis werde innerhalb von 14 Tagen erstattet. Am Freitag startet um 10 Uhr der neue Vorverkauf ausschließlich für Dauerkarteninhaber.