17. Januar 2021 / 11:25 Uhr

Offiziell: WM-Spiel zwischen Deutschland und Kap Verde fällt aus – DHB-Team für Hauptrunde qualifiziert

Offiziell: WM-Spiel zwischen Deutschland und Kap Verde fällt aus – DHB-Team für Hauptrunde qualifiziert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die deutschen Nationalspieler kommen am Sonntag nicht zum Einsatz.
Die deutschen Nationalspieler kommen am Sonntag nicht zum Einsatz. © dpa
Anzeige

Jetzt ist es offiziell: Das Duell zwischen Deutschland und Kap Verde bei der Handball-WM in Ägypten fällt aus. Das teilte die Internationale Handballföderation am Sonntagmittag einige Stunden vor der geplanten Austragung der Partie mit.

Anzeige

Die deutschen Handballer müssen auf ihr zweites Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in Ägypten warten - das Match gegen die Kap Verde fällt aus. Wie die Internationale Handballföderation bekanntgab, treten die Afrikaner zur Partie am Sonntagabend (18 Uhr) nicht an. Damit wie die Partie mit 10:0 für die deutsche Mannschaft gewertet. Für Deutschland geht es mit dem abschließenden Gruppenspiel am Dienstag (20.30 Uhr) gegen Ungarn weiter. Die Qualifikation für die Hauptrunde ist damit bereits fix.

Anzeige

Bereits einen Tag vor dem Spiel hatten die Verantwortlichen des Deutschen Handball-Bundes nicht mit einer Austragung der Begegnung gegen das Team aus Afrika gerechnet. Aufgrund etlicher Corona-Fälle stehen Kap Verde aktuell nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung. Dennoch wollen sie offenbar mit aller Gewalt im Turnier bleiben. Es sehe so aus, "dass die Kap Verder wohl versuchen, ihr Team wieder so zu ergänzen, dass sie wieder spielberechtigt wären", sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer.

Mehr vom SPORTBUZZER

Aktuell stehen dem Team lediglich neun Spieler zur Verfügung. Um wieder an der WM teilnehmen zu können, braucht Kap Verde mindestens zehn inklusive Torhüter. Obwohl bereits im Vorfeld des Turniers in Ägypten zahlreiche Corona-Fälle in der Mannschaft von Kap Verde aufgetreten waren, hatte das Team am Freitagabend gegen Ungarn (27:34) sein erstes WM-Spiel bestritten. Jetzt will der WM-Neuling alles auf das abschließende Vorrundenspiel am Dienstag gegen Uruguay setzen. Bis dahin könnten die nachnominierten Spieler sowie die negativen Tests vorliegen. Mit einem Sieg gegen die Südamerikaner würde Kap Verde dann sogar in die Hauptrunde des Turniers einziehen.