25. Oktober 2021 / 15:29 Uhr

Offiziell: Drittligist Wehen Wiesbaden trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm

Offiziell: Drittligist Wehen Wiesbaden trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Rüdiger Rehm war seit Februar 2017 Trainer des SV Wehen Wiesbaden
Rüdiger Rehm war seit Februar 2017 Trainer des SV Wehen Wiesbaden © IMAGO/Ulrich Wagner
Anzeige

Drittligist Wehen Wiesbaden und Trainer Rüdiger Rehm gehen getrennte Wege. Wie der Klub am Montag mitteilte, wird der 42-Jährige mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Die bisherigen Co-Trainer Mike Krannich und Nils Döring übernehmen die Mannschaft mit Torwart-Trainer Marjan Petkovic interimsmäßig.

Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Rüdiger Rehm getrennt. Das teilten die Hessen am Montagnachmittag mit. "Wir haben den bisherigen Saisonverlauf und die fehlende Konstanz der Mannschaft intensiv analysiert und uns nach reiflicher Überlegung für diesen harten Schnitt entschieden", sagte der Sportliche Leiter Paul Fernie.

Anzeige

Es sei eine schmerzhafte Entscheidung, aber der Erfolg des Vereins stehe über allem, begründete Geschäftsführer Nico Schäfer die Trennung von dem 42 Jahre alten Fußball-Lehrer. Die Hessen sind nach vier Niederlagen aus den vergangenen sechs Spielen auf Rang neun zurückgefallen.

Die bisherigen Co-Trainer Mike Krannich und Nils Döring übernehmen die Mannschaft gemeinsam mit Torwart-Trainer Marjan Petkovic interimsmäßig mindestens für die kommenden beiden Partien bei Eintracht Braunschweig und gegen den FSV Zwickau.