18. Mai 2022 / 19:24 Uhr

Offiziell: Eindhoven-Trainer Roger Schmidt wird zur neuen Saison Chefcoach von Benfica Lissabon

Offiziell: Eindhoven-Trainer Roger Schmidt wird zur neuen Saison Chefcoach von Benfica Lissabon

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Roger Schmidt übernimmt zur neuen Saison den Cheftrainer-Posten bei Benfica Lissabon.
Roger Schmidt übernimmt zur neuen Saison den Cheftrainer-Posten bei Benfica Lissabon. © IMAGO/Pro Shots (Montage)
Anzeige

Roger Schmidt übernimmt ab der kommenden Saison den Cheftrainer-Posten bei Benfica Lissabon. Das gab der portugiesische Rekordmeister am Mittwoch bekannt. Bereits im Februar hatte der 55-Jährige mitgeteilt, seinen Vertrag bei seinem aktuellen Arbeitgeber PSV Eindhoven nicht verlängern zu wollen.

Die Zukunft von Trainer Roger Schmidt ist geklärt. Nach Ablauf seines Vertrages beim niederländischen Top-Klub PSV Eindhoven übernimmt der 55-Jährige zur kommenden Saison den Cheftrainer-Posten bei Benfica Lissabon. Das bestätigte der portugiesische Rekordmeister am Mittwoch. Schmidt erhält bei Benfica einen Vertrag bis 2024. Zuvor hatte der Klub bereits über eine "grundsätzliche Einigung" informiert. Beim Champions-League-Viertelfinalisten Benfica tritt er die Nachfolge vom bisherigen Coach Nélson Veríssimo an, der seinen Job erst im Dezember 2021 angetreten hatte.

Anzeige

Bereits im Februar hatte Eindhoven mitgeteilt, dass Schmidt seinen auslaufenden Kontrakt in den Niederlanden aus eigenem Interesse nicht verlängern werde. Mit dem 55-Jährigen hatte Eindhoven im Sommer gegen Ajax Amsterdam den niederländischen Supercup gewonnen. Aktuell liegt Schmidt mit dem Traditionsklub in der Eredivisie vier Punkte hinter Tabellenführer Ajax Amsterdam zurück. Zudem scheiterte er mit PSV um Ex-Nationalspieler Mario Götze im Viertelfinale der Conference League an Leicester City, gewann aber das Endspiel des niederländischen Pokals (2:1 gegen Ajax).

In der Bundesliga hatte Schmidt von 2014 bis 2017 bei Bayer Leverkusen unter Vertrag gestanden. Im Nachgang hatte es ihn zum chinesischen Klub BJ Guoan gezogen (2017 bis 2019). Seit 2020 stand er in Eindhoven in der Verantwortung. Dort wird zur neuen Spielzeit der ehemalige Weltklasse-Stürmer Ruud van Nistelrooy die sportlichen Geschicke leiten.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.