28. Mai 2022 / 09:24 Uhr

Offiziell: Eintracht Frankfurt verpflichtet Jens Petter Hauge fest – Vertrag bis 2026

Offiziell: Eintracht Frankfurt verpflichtet Jens Petter Hauge fest – Vertrag bis 2026

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jens-Petter Hauge bleibt beim Europa-League-Sieger.
Jens-Petter Hauge bleibt beim Europa-League-Sieger. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Eintracht Frankfurt hat Offensivspieler Jens Petter Hauge langfristig gebunden. Wie die Hessen am Samstagvormittag mitteilten, zog der Verein die im Leihvertrag verankerte Kaufoption. Der Vertrag des 22-Jährigen bei der SGE ist nun bis 2026 gültig.

Jens Petter Hauge bleibt auch über seine Leihe hinaus bei Eintracht Frankfurt. Wie die Hessen am Samstagvormittag mitteilten, zog der Verein die im Leihvertrag verankerte Kaufoption für den Norweger. Der neue Kontrakt des 22-Jährigen ist nun bis 2026 gültig.

Anzeige

Der Offensivspieler war zuvor von der AC Mailand an die Frankfurter ausgeliehen worden und hatte die gesamte abgelaufenen Saison bei der SGE absolviert. Der Marktwert des Angreifers wird von transfermarkt.de auf 8 Millionen Euro geschätzt. Über die Höhe der Ablöse machten die Klubs keine Angaben. Laut Mitteilung der Italiener waren bestimmte Voraussetzungen erfüllt, durch die eine Kaufpflicht für die SGE entstand.

In seiner Premierensaison für die SGE kam Hauge wettbewerbsübergreifend in 38 Pflichtspielen zum Einsatz. In der Startelf stand er in Bundesliga und Europa League allerdings nur elfmal. Im Europa-League-Finale durfte er ab der 70. Minute mitwirken. Die Quote von drei Treffern und zwei Vorlagen wird der achtmalige norwegische Nationalspieler kommende Spielzeit sicherlich noch ausbauen wollen.