21. Juni 2018 / 16:16 Uhr

Offiziell: Emre Can wechselt von Liverpool zu Juventus Turin

Offiziell: Emre Can wechselt von Liverpool zu Juventus Turin

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Emre Can wechselt zum italienischen Serienmeister Juventus Turin.
Emre Can wechselt zum italienischen Serienmeister Juventus Turin. © epa/Shutterstock
Anzeige

Der deutsche Nationalspieler verlässt den FC Liverpool nach vier Jahren und unterschreibt beim italienischen Abo-Meister einen Vertrag bis 2022.

Anzeige

Der Transfer ist fix! Nationalspieler Emre Can spielt in der kommenden Saison für den italienischen Serienmeister Juventus Turin. Das haben die „Bianconeri“ auf ihrer Website bekannt gegeben. Zuvor war der Mittelfeldspieler, der den englischen Premier-League-Klub FC Liverpool nach vier Jahren ablösefrei verlässt, von zahlreichen Fans und Pressevertretern am Juve-Stadion empfangen worden.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Can, der in Deutschland für den FC Bayern und Bayer 04 Leverkusen aktiv war, absolvierte bisher 20 Spiele für die deutsche Nationalmannschaft, verpasste die WM 2018 aber verletzungsbedingt. Für Liverpool spielte er über 150-mal und wurde zum wichtigen Spieler für Trainer Jürgen Klopp im defensiven Mittelfeld. Die „Reds“ haben als Ersatz bereits Leipzigs Naby Keita und Fabinho von der AS Monaco verpflichtet.

Can wird Khedira-Teamkollege

In Turin wird Can Teamkollege seines Nationalmannschaftskollegen Sami Khedira, dessen Vertrag bei Juventus verlängert werden soll. Der 31-Jährige spielt seit 2015 für Juventus. Der defensive Mittelfeldprofi ist unter Trainer Massimiliano Allegri Stammspieler und Leistungsträger. Sein aktueller Kontrakt läuft noch bis 2019, Can gilt perspektivisch als Erbe des Stuttgarters. Dagegen soll Khediras Weltmeisterkollege Benedikt Höwedes, der vom FC Schalke 04 ausgeliehen war, nach etlichen Verletzungspausen nicht fest verpflichtet werden, wie bereits am Montag berichtet wurde.



Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2018/19

Wer bleibt, wer geht, wer kommt? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die bisherigen Transfers der Bundesliga in einer Bildergalerie zusammengestellt. Zur Galerie
Wer bleibt, wer geht, wer kommt? Der SPORTBUZZER hat die bisherigen Transfers der Bundesliga in einer Bildergalerie zusammengestellt. ©

Juventus ist der FC Bayern Italiens, das Team aus dem Piemont gewann seit der Saison 2011/2012 immer (!) den Meistertitel in der Serie A und wurde seit 2014/2015 auch immer italienischer Pokalsieger.