09. Januar 2023 / 13:13 Uhr

Neuer Portugal-Trainer offiziell: Ex-Belgien-Coach Roberto Martinez folgt auf Fernando Santos

Neuer Portugal-Trainer offiziell: Ex-Belgien-Coach Roberto Martinez folgt auf Fernando Santos

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Roberto Martinez übernimmt die portugiesische Nationalmannschaft.
Roberto Martinez übernimmt die portugiesische Nationalmannschaft. © IMAGO/AFLOSPORT (Montage)
Anzeige

Roberto Martinez wird neuer Trainer der portugiesischen Nationalmannschaft. Dies gab der Verband am Montag offiziell bekannt. Der Spanier wurde bereits offiziell vorgestellt.

Der ehemalige Belgien-Trainer Roberto Martinez übernimmt mit sofortiger Wirkung den Posten als Nationaltrainer Portugals. Wie der Verband am Montag offiziell bestätigte, hat der 49-Jährige einen Vertrag unterzeichnet und tritt damit die Nachfolge von Fernando Santos an. Über die Dauer des Kontraktes machte der Verband noch keine Angaben. Klar ist aber: Martinez soll die Mannschaft mindestens zur EM 2024 führen.

Anzeige

Bereits vor wenigen Tagen hatte es Gerüchte über eine mündliche Einigung zwischen Martinez und dem Verband gegeben. Sein Debüt gibt der 49-Jährige mit seinem neuen Team in der EM-Qualifikation - am 23. März im Heimspiel gegen Liechtenstein.

Zuvor war Martinez seit August 2016 bei den Belgiern in der Verantwortung und hatte seinen Rücktritt nach dem überraschenden Vorrundenaus Belgiens bei der WM in Katar erklärt. Mit den "Roten Teufeln" erreichte er bei der WM 2018 den dritten Platz und scheiterte bei der EM 2021 im Viertelfinale am späteren Europameister Italien. Der Posten bei den Portugiesen war vakant, seit Trainer Fernando Santos fünf Tage nach dem Ausscheiden der Portugiesen im Viertelfinale der WM entlassen worden war.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!