17. Juni 2022 / 17:09 Uhr

Offiziell: Ex-Stürmer-Star Miroslav Klose wird neuer Cheftrainer beim SCR Altach - "Kann es kaum noch erwarten"

Offiziell: Ex-Stürmer-Star Miroslav Klose wird neuer Cheftrainer beim SCR Altach - "Kann es kaum noch erwarten"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Miroslav Klose wird Cheftrainer beim SCR Altach.
Miroslav Klose wird Cheftrainer beim SCR Altach. © IMAGO/Sven Simon
Anzeige

Miroslav Klose steigt offiziell ins Trainergeschäft ein. Beim österreichischen Erstligisten SCR Altach tritt der 44-Jährige seine erste Station als Chefcoach einer Profi-Mannschaft an.

Erste Profi-Station für Miroslav Klose. Der Weltmeister von 2014 heuert zur kommenden Saison als Trainer beim SCR Altach an. Das bestätigte der österreichische Bundesligist am Freitagnachmittag. Der 44-Jährige werde am Sonntag seinen Vertrag unterschreiben. Über die Länge des Engagements machte der Klub keine Angaben.

Anzeige

"Ich freue mich total auf meine neue Aufgabe hier in Altach. Es war einfach von Anfang an genau dieses positive Gefühl, das ich haben muss, das ich hier genau richtig bin. Die ersten Gespräche mit den Verantwortlichen waren so offen, dass mir klar war, das will ich machen. Jetzt kann ich es kaum noch erwarten das Team, die Menschen im Klub und natürlich die Fans kennen zu lernen", sagte Klose in einer Mitteilung auf der Klub-Homepage.

Als Cheftrainer hat der Ex-Stürmer bislang nur die U17 der Bayern trainiert. In der Saison 2020/21 sammelte er zudem Erfahrungen als Co-Trainer von Hansi Flick bei den Profis der Münchener. Im Anschluss hatte er aufgrund einer Thrombose-Erkrankung jegliche Angebote abgelehnt. Mittlerweile ist der früher Torjäger von der Erkrankung genesen und hatte mehrfach angekündigt, fortan als Trainer Erfahrungen sammeln zu wollen.

Anzeige

"Miro Klose ist ein sehr großer Name im Fußball"

SCR-Geschäftsführer Christoph Längle schwärmte: "Miro Klose ist ein sehr großer Name im Fußball. Uns geht es aber nicht um den Namen, sondern um die Persönlichkeit Miro Klose, seine Fähigkeiten als Trainer und was uns beim SCR Altach sehr wichtig ist: um den Menschen. Miroslav ist als harter, bodenständiger Arbeiter bekannt und ist so in die Weltklasse vorgedrungen. Die Werte, für die er steht, passen ideal zu unserem Verein und seine Fußballkompetenz ist sowieso unumstritten."

Die Altacher hatten den Abstieg aus der höchsten österreichischen Spielklasse in der vergangenen Saison erst in der Qualifikationsrunde abwenden können, nachdem sie zuvor in der Hauptrunde Tabellen-Letzter waren. Der bisherige Trainer Ludovic Magnin verließ den Klub jüngst per Ausstiegsklausel.