20. Mai 2022 / 18:13 Uhr

Offiziell: Ex-U21-Nationalspieler Maxim Leitsch wechselt vom VfL Bochum zu Mainz 05

Offiziell: Ex-U21-Nationalspieler Maxim Leitsch wechselt vom VfL Bochum zu Mainz 05

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wird in der kommenden Saison das Trikot von Mainz 05 tragen: Innenverteidiger Maxim Leitsch.
Wird in der kommenden Saison das Trikot von Mainz 05 tragen: Innenverteidiger Maxim Leitsch. © IMAGO/kolbert-press (Montage)
Anzeige

Maxim Leitsch wechselt zur kommenden Saison vom VfL Bochum zum Mainz 05. Der aus der Bochumer Jugendabteilung stammende Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis 2026.

Innenverteidiger Maxim Leitsch wechselt vom VfL Bochum zu Mainz 05. Der 24-Jährige hat bei den Mainzern einen Vertrag bis 2026 unterschrieben. Die Höhe der Ablösesumme gaben die Klubs nicht bekannt. Laut Bild hat Mainz eine Ausstiegsklausel in Höhe von drei Millionen Euro gezogen.

Anzeige

"Wir haben uns bei der Kaderplanung schon früh auf Maxim festgelegt und freuen uns, dass wir ihn für Mainz 05 gewinnen konnten“, sagte der Mainzer Sportdirektor Martin Schmidt laut einer Vereinsmitteilung vom Freitag. "Er passt super zu uns, sowohl von der Art, wie er Fußball spielt als auch von der Art, wie er als Typ abseits des Platzes ist.“ Mainz-Trainer Bo Svensson schwärmt vom Neuzugang: "Maxim ist schnell, robust und geht gut mit dem Ball um – er ist ein intelligenter Junge mit enormen Entwicklungspotential."

Leitsch stammt aus der Jugendabteilung der Bochumer und hatte in der abgelaufenen Saison entscheidenden Anteil am Klassenverbleib des VfL in der Bundesliga. In 19 Liga-Partien erzielte er ein Tor. Für die U-21-Nationalmannschaft Deutschlands absolvierte Leitsch unter Ex-Trainer Stefan Kuntz drei Spiele. Unter Nachfolger Antonio di Salvo ist er aufgrund seines Alters nicht mehr spielberechtigt.