29. Juni 2020 / 20:30 Uhr

Offiziell: FC Barcelona und Juventus Turin tauschen Star-Spieler Arthur und Pjanic

Offiziell: FC Barcelona und Juventus Turin tauschen Star-Spieler Arthur und Pjanic

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Arthur wechselt in der kommenden Saison zu Juventus Turin, Miralem Pjanic spielt dann beim FC Barcelona.
Arthur wechselt in der kommenden Saison zu Juventus Turin, Miralem Pjanic spielt dann beim FC Barcelona. © imago images/Action Plus/Independent Photo Agency
Anzeige

Die beiden europäischen Fußball-Schwergewichte FC Barcelona und Juventus Turin haben einen spektakulären Spielertausch vollzogen: Am Montagnachmittag verkündeten beide Klubs die Wechsel ihrer Stars Arthur (zu Juventus) und Miralem Pjanic (zu Barca).

Anzeige
Anzeige

Das ist ein spektakuläres Tauschgeschäft inmitten der Corona-Krise: Der FC Barcelona hat am Montagnachmittag offiziell bestätigt, dass Einigung mit Juventus Turin über den Sommer-Wechsel von Mittelfeldspieler Arthur besteht. So zahlt Ronaldo-Klub Juventus laut der Barca-Mitteilung 72 Millionen Euro an Ablöse für den Brasilianer, weitere 10 Millionen Euro könnten über Klauseln auf die Transfer-Summe addiert werden. Nur wenig später verkündete Juventus Turin, dass Mittelfeld-Abräumer Miralem Pjanic für die Ablöse von 60 Millionen Euro plus 5 Millionen Euro an möglichen Zusatz-Zahlungen nach Spanien wechseln wird. Juventus und Barca kündigten bereits an, dass beide Spieler die Saison bei ihrem Stamm-Verein zunächst zu Ende spielen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der 23 Jahre alte Arthur erhält bei Juventus einen Vertrag bis 2025. Sein Barca-Nachfolger Pjanic, der bereits 30 Jahre alt ist, unterschrieb dagegen nur einen Vertrag bis 2024. Die Ablösesummen für die beiden Spieler sollen laut Bericht der "AS" absichtlich so hoch ausgefallen sein, damit vor allem der FC Barcelona seine Budgetvorgaben einhalten kann. So sollten bis Ende des Geschäftsjahres 124 Millionen Euro an Transfereinnahmen generiert werden, was nun deutlich realistischer erscheint.

25 ehemalige Spieler von Juventus Turin - und was sie heute machen

Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der Alten Dame spielten - und was sie heute machen.   Zur Galerie
Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der "Alten Dame" spielten - und was sie heute machen.   ©

Der 20-fache brasilianische Nationalspieler Arthur konnte beim FC Barcelona noch nicht vollends überzeugen. Der 2018 für rund 31 Millionen Euro von Gremio verpflichtete zentrale Mittelfeldspieler absolvierte bisher 72 Pflichtspiele für die Katalanen und war an insgesamt zehn Toren beteiligt (sechs Vorlagen, vier direkte Treffer). In der aktuellen Liga-Spielzeit in Spanien absolvierte er nur vier Partien in insgesamt 21 Einsätzen über die vollen 90 Minuten. An der Seite von Superstar Lionel Messi und dem deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen gewann in der vergangenen Saison die La Liga und den spanischen Supercup

Pjanic ist dagegen bereits ein echter Routinier. Seit seinem Wechsel 2016 von der AS Rom ist der Allrounder eine feste Größe bei Juventus. In bisher 171 Partien schoss er 30 Tore und bereitete weitere 44 vor.