16. Januar 2022 / 16:35 Uhr

Offiziell: FC Everton trennt sich von Trainer Rafael Benitez - Aus nach sieben Monaten

Offiziell: FC Everton trennt sich von Trainer Rafael Benitez - Aus nach sieben Monaten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Rafael Benitez ist nicht mehr Trainer des FC Everton.
Rafael Benitez ist nicht mehr Trainer des FC Everton. © IMAGO/PA Images
Anzeige

Die Zeit von Rafael Benitez beim FC Everton ist abgelaufen. Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen den Tabellenletzten Norwich City hat der Klub aus Liverpool den Spanier entlassen. Er war nur sieben Monate bei den "Toffees" tätig.

Der FC Everton hat sich nach nur sieben Monaten von seinem Trainer Rafael Benitez getrennt. Das gab der Tabellen-16. der englischen Premier League am Sonntag in einer ungewöhnlich kurzen Mitteilung bekannt, die nur aus drei Sätzen bestand. Ein Nachfolger werde zu gegebener Zeit präsentiert.

Anzeige

Damit reagierte Everton auf die sportliche Misere in dieser Saison. Von ihren bislang 19 Premier-League-Spielen haben die Toffees nur fünf gewonnen und zehn verloren. Zuletzt unterlag der Klub mit 1:2 gegen den bis dato Tabellenletzten Norwich City, was offenbar Benitez' Aus besiegelte.

Benitez hatte als Ex-Liverpool-Trainer schweren Stand bei Fans

Der 61-jährige Spanier hatte das Amt im Juni von Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti übernommen. Bei den Anhängern des FC Everton hatte Rafael Benitez von Anfang an einen schweren Stand, weil er von 2004 bis 2010 Trainer des Lokalrivalen FC Liverpool war.