20. Juni 2022 / 22:55 Uhr

Offiziell: Fußball-Legende Ryan Giggs tritt als Nationaltrainer bei WM-Teilnehmer Wales zurück

Offiziell: Fußball-Legende Ryan Giggs tritt als Nationaltrainer bei WM-Teilnehmer Wales zurück

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ryan Giggs ist nicht mehr Trainer der walisischen Nationalmannschaft.
Ryan Giggs ist nicht mehr Trainer der walisischen Nationalmannschaft. © IMAGO/PA Images
Anzeige

Ryan Giggs hat den Cheftrainer-Posten bei WM-Teilnehmer Wales mit sofortiger Wirkung abgetreten. Die Fußball-Legende war seit November 2020 nicht mehr als Trainer der Waliser aktiv. Im August startet ein Gerichtsverfahren gegen ihn. Giggs wird häusliche Gewalt vorgeworfen.

Ryan Giggs wird nach seiner Auszeit bei WM-Teilnehmer Wales nicht mehr auf die Trainerbank zurückkehren. Am Montagabend gab die Fußball-Legende der Waliser ihren Rücktritt als Nationaltrainer bekannt. Giggs war seit Januar 2018 Chefcoach der "Dragons", aufgrund einer Anklage wegen häuslicher Gewalt ließ er sein Amt allerdings seit November 2020 ruhen. Interim-Cheftrainer Robert Page betreute die Waliser seitdem als Coach und führte die Briten zuletzt erstmals seit 64 Jahren zu einer Weltmeisterschaft, bei der er nun auch als Chef an der Seitenlinie sitzen darf.

Anzeige

Er wolle, dass sich Wales "mit Sicherheit, Klarheit und ohne Spekulationen über die Position des Cheftrainers" auf die WM vorbereite, schrieb Giggs in seinem Statement. Er wolle seine Trainerkarriere zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Am 8. August beginnt der Gerichtsprozess gegen ihn in Manchester. Giggs soll zwei Frauen attackiert haben, er war Anfang November nach einer Anzeige wegen häuslicher Gewalt festgenommen worden. Der 64-malige walisische Nationalspieler bestreitet die Vorwürfe.

Wales trifft bei der WM 2022 in Katar im kommenden Winter auf die USA, England und den Iran. Für das Turnier qualifizierte sich die Mannschaft von Robert Page durch einen 1:0-Sieg gegen die Ukraine Anfang Juni.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.