30. Juli 2020 / 20:57 Uhr

Offiziell: Holger Siegmund-Schultze ist neuer Präsident des Karlsruher SC - Bewerberin geht leer aus

Offiziell: Holger Siegmund-Schultze ist neuer Präsident des Karlsruher SC - Bewerberin geht leer aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Holger Siegmund-Schultze ist neuer KSC-Präsident.
Holger Siegmund-Schultze ist neuer KSC-Präsident. © dpa/Montage
Anzeige

Der Zweitligist Karlsruher SC hat einen neuen Präsidenten. Die Mitglieder des Ex-Bundesligisten aus Nordbaden wählten am Donnerstagabend Holger Siegmund-Schultze zum neuen Klub-Boss. Die Wahl fand im Rahmen einer außerordentlichen und virtuell durchgeführten Mitgliederversammlung statt 

Anzeige
Anzeige

Holger Siegmund-Schultze ist neuer Präsident des Karlsruher SC und damit Nachfolger des im Mai zurückgetretenen Ingo Wellenreuther. Der amtierende Vizepräsident setzte sich im Rahmen einer außerordentlichen und virtuell durchgeführten Mitgliederversammlung des Zweitligisten am Donnerstagabend gegen den früheren Karlsruher Spieler und Manager Rolf Dohmen, Unternehmer Kai Gruber, die Polizeibeamtin Dorotheé Augustin und Axel Kahn, Bruder des ehemaligen Weltklasse-Torhüters Oliver Kahn, im ersten Wahlgang mit 60,52 Prozent aller Stimmen durch. Insgesamt stimmten 3012 online zugeschaltete Mitglieder ab.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Der Profifußball befindet sich in der größten Krise seit seiner Entstehung, und wir als KSC sind mit einer eigenen Krise mittendrin. Das bedeutet, dass wir den Veränderungsprozess, der seit gut zwei Jahren im Verein läuft, konsequent fortsetzen müssen und angesichts der Herausforderungen, die vor der Tür stehen, dabei keine Zeit verlieren sollten", hatte Siegmund-Schultze bei seiner Vorstellung gesagt.

Der 53-Jährige war als Vizepräsident der einzige Bewerber mit offizieller Funktion im Verein. Lange Zeit trieb der Immobilienprojektentwickler gemeinsam mit Wellenreuther den Neubau des Wildparkstadions voran. Siegmund-Schultze kann auf sieben Jahre Erfahrung in den Vereinsgremien zurückblicken und besitzt nicht zuletzt deswegen wohl die besten Netzwerke innerhalb des Klubs. Mit dem Amtsbonus im Rücken galt er als Favorit im Kandidatenkreis.

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©

Die finanzielle Lage bei den Karlsruhern ist extrem angespannt. Sportlich läuft es zudem ebenfalls unbefriedigend. Nur mit Mühe rettete sich der frühere Bundesligist vor der Relegation. Als Tabellen-15. war der KSC mit Relegationsteilnehmer 1. FC Nürnberg punktgleich, sicherte sich allerdings den fixen Klassenerhalt aufgrund der um zwei Tore besseren Tordifferenz. Interimstrainer Christian Eichner erhielt für die Rettung einen Vertrag als Chefcoach bis 2022.