17. November 2021 / 17:50 Uhr

Offiziell: Komplett-Absage des Sächsischen Fußball-Verbandes fürs Wochenende

Offiziell: Komplett-Absage des Sächsischen Fußball-Verbandes fürs Wochenende

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Hamburger Fußball-Amateure unterbrechen wegen Corona die Saison.
Der Fußball in Sachsen liegt nun offiziell flach. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Archivfoto)
Anzeige

Der SFV hatte es angekündigt, nun ist es Gewissheit: Durch das Erreichen der Überlastungsstufe zum dritten Tag in Folge setzt der Landesverband ein Gros der Fußballspiele aus.

Leipzig. „König“ Amateurfußball pausiert erwartungsgemäß im Freistaat Sachsen. "Die Spiele auf Landesebene werden für das nächste Wochenende abgesetzt", heißt es in einer Pressemeldung des Sächsischen Fußball-Verbandes vom Mittwoch. Der Spielbetrieb werde in allen Altersklassen auf Landesebene für die Dauer der Überlastungsstufe unterbrochen. Ob die neue Corona-Schutzverordnung, die für Anfang nächster Woche erwartet wird, einen verhältnismäßigen Spielbetrieb zulässt, bleibe abzuwarten.

Anzeige

Auf Kreisebene waren die Absagen zuvor bereits erfolgt. Als letztes gallisches Dorf sagte am Dienstagabend der Fußball-Verband der Stadt Leipzig (FVSL) den Spieltag an diesem Wochenende ab. Grund für die Unterbrechung sind für die den Sport gültigen Regelungen der Corona-Überlastungsstufe, die am Freitag in Kraft treten. Nur noch zwei Spieler, Betreuer oder Schiedsrichter, die nicht geimpft oder genesen sind, dürften auf oder neben dem Platz stehen. Daher unterbricht der FSVL auch bei den A- und B-Junioren sowie den Frauen, Senioren, Altsenioren und im Volkssport. Ab C-Junioren abwärts soll auf Stadtebene aber weitergespielt werden.

Mehr zum Thema

Die Verbände hoffen, dass der Sport in der neuen (ab Montag geltenden) Verordnung des Freistaates nicht mehr als Privattreffen eingestuft wird. Ob und unter welchen Voraussetzungen dann Training und Spiele möglich sind, entscheidet sich erst am Freitag.