28. Oktober 2021 / 19:55 Uhr

Offiziell: Lautaro Martinez verlängert bei Inter Mailand – Vertrag bis 2026

Offiziell: Lautaro Martinez verlängert bei Inter Mailand – Vertrag bis 2026

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der umworbene Inter-Star Lautaro Martinez hat seinen Vertrag bei den Mailändern bis 2026 verlängert. 
Der umworbene Inter-Star Lautaro Martinez hat seinen Vertrag bei den Mailändern bis 2026 verlängert.  © IMAGO/Marco Canoniero
Anzeige

Inter Mailand stellt die Weichen für die Zukunft. Wie der italienische Spitzenklub am Donnerstagabend bestätigte, verlängert Lautaro Martinez seinen Vertrag beim Serie-A-Champion bis 2024.

Inter Mailand bindet einen Leistungsträger langfristig: Angreifer Lautaro Martinez hat seinen Vertrag beim amtierenden Meister der Serie A bis 2026 verlängert. Das bestätigte der Klub am Donnerstagabend offiziell. Laut Informationen von Sky wurde dabei eine im Kontrakt verankerte Ausstiegsklausel in Höhe von 111 Millionen Euro entfernt. Zudem soll das Gehalt des 24-Jährigen deutlich angehoben worden sein.

Anzeige

Martinez zeigte sich nach der fixierten Unterschrift euphorisch. "Ich freue mich sehr, hier zu sein und so lange hier zu bleiben. Ich sende allen Nerazzurri-Fans eine große Umarmung. Auf geht's, Inter!", wird der Torjäger in der Klub-Meldung zitiert.

Der Offensivspieler, der Inter in der vergangenen Saison noch mit seinen 17 Serie-A-Toren und zusammen mit dem inzwischen zum FC Chelsea abgewanderten Romelu Lukaku (Kostenpunkt 115 Millionen Euro) zur Meisterschaft geschossen hatte, war in der vergangenen Transfer-Periode in den Fokus der europäischen Top-Klubs geraten. Unter anderem sollen im Sommer Tottenham Hotspur und Atlético Madrid Interesse an dem Argentinier bekundet haben. Nun bleibt der Angreifer, der seit seinem Wechsel zur Saison 2018/19 vom argentinischen Verein Racing Club zu Inter 144 Partien absolvierte und dabei 54 Treffer erzielte, den Italienern langfristig erhalten. Inter liegt nach zehn Partien auf Rang drei der italienischen Eliteklasse.