04. Oktober 2022 / 10:06 Uhr

Offiziell: Markus Weinzierl übernimmt Trainer-Nachfolge von Robert Klauß beim 1. FC Nürnberg

Offiziell: Markus Weinzierl übernimmt Trainer-Nachfolge von Robert Klauß beim 1. FC Nürnberg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Markus Weinzierl sitzt künftig beim 1. FC Nürnberg auf der Trainerbank.
Markus Weinzierl sitzt künftig beim 1. FC Nürnberg auf der Trainerbank. © IMAGO/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Der 1. FC Nürnberg hat Markus Weinzierl als neuen Trainer verpflichtet. Der ehemalige Augsburg-Coach folgt beim Zweitligisten auf den am Montag entlassenen Robert Klauß. 

Markus Weinzierl ist neuer Trainer des 1. FC Nürnberg. Das gab der Zweitligist am Dienstagvormittag bekannt und reagierte damit schnell auf die Entlassung von Robert Klauß am Montag. Wie lange der Vertrag von Weinzierl bei den aktuell kriselnden Franken läuft, darüber machte der Klub zunächst keine Angaben.

Anzeige

Weinzierl hatte im Sommer seinen Trainerposten beim FC Augsburg nach Ungereimtheiten mit der Klubführung um Manager Stefan Reuter aufgegeben. Dort war der 47-Jährige von Ende April 2021 an tätig. Es war bereits seine zweite Amtszeit bei den Fuggerstädtern, die er schon 2012 bis 2016 gecoacht hatte. Anschließend saß er bei Schalke 04 und dem VfB Stuttgart auf der Trainerbank.

Schon am vergangenen Montag - nur wenige Stunden nach Klauß' Entlassung - hatte Hecking seinen Wunschtrainer in einer Medienrunde angekündigt: "Wir hatten mehrere Kandidaten, haben uns aber auf einen festgelegt."

Weinzierls Vorgänger Klauß war seit Sommer 2020 Trainer der Nürnberger. Infolge der sportlichen Talfahrt musste er seinen Hut nehmen. Der "Club" steht derzeit nur auf dem 14. Tabellenplatz, war aber mit hohen Zielen in die Saison gestartet. Der Rückstand auf die Aufstiegsplätze ist bereits auf neun Punkte angewachsen, während den FCN nur ein Zähler von den Abstiegsrängen trennt.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.