19. Februar 2021 / 12:38 Uhr

Offiziell: Pellegrino Matarazzo verlängert beim VfB Stuttgart – Erwartungen "vollumfänglich erfüllt"

Offiziell: Pellegrino Matarazzo verlängert beim VfB Stuttgart – Erwartungen "vollumfänglich erfüllt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pellegrino Matarazzo unterzeichnet beim VfB Stuttgart einen neuen Vertrag.
Pellegrino Matarazzo unterzeichnet beim VfB Stuttgart einen neuen Vertrag. © dpa/Montage
Anzeige

Der VfB Stuttgart stattet Pellegrino Matarazzo mit einem neuen Vertrag aus. Wie die Schwaben offiziell vermelden, unterzeichnet der Trainer einen Kontrakt bis 2024. Vorstandschef Thomas Hitzlsperger lobte den 47-Jährigen.

Trainer Pellegrino Matarazzo verlängert seinen Vertrag beim VfB Stuttgart. Wie der Bundesligist am Freitagmittag bekanntgab, läuft der neue Kontrakt des 43-Jährigen bis Ende Juni 2024. Wie die Bild vor einigen Tagen berichtete, soll der Vertrag eine Ausstiegsklausel für 2023 beinhalten. "Rino hat unsere Erwartungen vom ersten Tag der Zusammenarbeit vollumfänglich erfüllt", sagte der Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger. "Er identifiziert sich mit dem VfB und dem eingeschlagenen Weg, mit jungen und entwicklungsfähigen Spielern attraktiv und erfolgreich Fußball zu spielen."

Anzeige

"Ich fühle mich sehr wohl beim VfB. Gemeinsam mit Thomas Hitzlsperger, Sven Mislintat und Markus Rüdt haben wir eine sehr positive Entwicklung eingeleitet", wird Matarazzo in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der in den USA geborene Sohn italienischer Einwanderer hatte Ende Dezember 2019 beim VfB die Nachfolge von Tim Walter angetreten. Zuvor hatte Matarazzo unter anderem als Co-Trainer von Julian Nagelsmann bei der TSG 1899 Hoffenheim sowie im Nachwuchs der Kraichgauer und des 1. FC Nürnberg gearbeitet. Den VfB führte er zurück in die Erste Liga. Dort liegen die Schwaben aktuell auf Platz zehn der Tabelle.